• Nemecký jazyk

Flaggengeschichte

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Schwarz-Rot-Gold, Flaggenstreit Norwegen-Schweden, Schwarz-Weiß-Rot, Flaggenstreit zwischen den USA und Panama 1964, Rot-Weiß-Rot, Emanuel Wynne. Auszug: Schwarz-Rot-Gold sind nach Artikel 22 Absatz 2 des deutschen... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.75 €

bežná cena: 15.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Schwarz-Rot-Gold, Flaggenstreit Norwegen-Schweden, Schwarz-Weiß-Rot, Flaggenstreit zwischen den USA und Panama 1964, Rot-Weiß-Rot, Emanuel Wynne. Auszug: Schwarz-Rot-Gold sind nach Artikel 22 Absatz 2 des deutschen Grundgesetzes die Farben der Flagge der Bundesrepublik Deutschland. Historisch galten diese Farben seit der Zeit der Befreiungskriege Anfang des 19. Jahrhunderts als Symbol der nationalen Einheit Deutschlands unter demokratischen Vorzeichen. Uniformen des Lützowschen Freikorps Königs/Kaiserfahne,11. Jh.-1806(hier die modernere Form mit dem doppelköpfigen nimbierten Adler)Ein Ursprung der Farben Schwarz-Rot-Gold liegt auch in den Befreiungskriegen 1813 gegen Napoleon, nämlich bei den Uniformen des Lützowschen Freikorps. Die Korps setzten sich zumeist aus Studenten zusammen, die sich gegen die Besatzung Deutschlands durch Frankreich formierten (siehe hierzu auch Urburschenschaft). Da die Freiwilligen unter dem preußischen Major Adolf von Lützow aus allen Teilen Deutschlands stammten und von dort höchst unterschiedliche Uniformen und Zivilkleidung mitbrachten, war die einzige Möglichkeit, eine einheitliche Bekleidung herzustellen, die unterschiedlich farbigen Uniformen schwarz einzufärben. Hinzu kamen goldene (messingfarbene) Knöpfe sowie schließlich rote Aufschläge und Vorstoß. Der Farbzusammenstellung wurde aus den Befreiungskriegen hervorgehend folgende Bedeutung zugeordnet, die historisch belegt ist: Aus der Schwärze (schwarz) der Knechtschaft durch blutige (rot) Schlachten ans goldene (gold) Licht der Freiheit.Zur Popularisierung hat die Tatsache beigetragen, dass die Farben die gleichen wie die der Reichsfahne im Heiligen Römischen Reich waren. Beim Hambacher Fest im Jahre 1832 wurden viele schwarz-rot-goldene Trikoloren, als Symbol für das Streben nach Freiheit, Bürgerrechten und deutscher Einheit, gezeigt. Als Hauptfahne des Hambacher Festes fertigte Johann Philipp Abresch die erste Trikolore in der heute gebräuchlichen Reihenfolge mit der Aufschrift "Deutschlands Wiedergeburt". Diese "Ur-Fahne" von 1832 befindet sich heute im Museum Hambacher Schloss in Neustadt an der Weinstraße. In einem Urteil aus

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 254 x 195 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158974733

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.