• Nemecký jazyk

Fluggesellschaft (Kanada)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Ehemalige Fluggesellschaft (Kanada), Air Canada, Canadian Pacific Air Lines, Cargojet Airways, Wardair Canada, Canadian Airlines International, Quebecair, Canadian North, Air Transat, Nationair Canada, Porter Airlines,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.24 €

bežná cena: 14.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Ehemalige Fluggesellschaft (Kanada), Air Canada, Canadian Pacific Air Lines, Cargojet Airways, Wardair Canada, Canadian Airlines International, Quebecair, Canadian North, Air Transat, Nationair Canada, Porter Airlines, Jazz Aviation, Westjet Airlines, Canada 3000, Air North, Wasaya Airways, Kenn Borek Air, First Air, Air Tindi, Zoom Airlines, Bearskin Airlines, Northern Thunderbird Air, Skyservice, Buffalo Airways, Sunwing Airlines, CanJet Airlines, Air Creebec, Central Mountain Air, Harbour Air, Orca Airways, ACE Aviation Holdings, Air Inuit, Pacific Coastal Airlines, North-Wright Airways, Calm Air, Jetsgo, Island Express Air, Aklak Air, West Coast Air, Hawkair, Prince Edward Air, Air Atlantic. Auszug: Air Canada ist eine kanadische Fluggesellschaft mit Sitz in Montréal. Sie ist ein Tochterunternehmen des Holdingunternehmens ACE Aviation Holdings. Die Fluglinie ist Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Lockheed Modell 10 Electra der Trans-Canada Air LinesAm 10. April 1937 wurde die Trans-Canada Air Lines (kurz TCA) als eine Tochtergesellschaft der Canadian National Railway (kurz CNR) mit Sitz in Winnipeg gegründet. Erste Passagierflüge wurden ab dem 1. September desselben Jahres zwischen Vancouver und Seattle aufgenommen; als Flugzeugtyp verwendete man eine Lockheed 10A, mit der zwei Passagiere und Briefpost transportiert werden konnte, der Flug dauerte 50 Minuten. 1949 wurde der Firmensitz nach Montreal verlegt, später folgte auch die Wartungseinrichtungen dorthin. Dieser Umzug bedeutete für das westliche Kanada einen bedeutenden wirtschaftlichen Schicksalsschlag. 1953 führte Trans-Canada Airlines als erste Fluggesellschaft der Welt ein rechnergesteuertes Reservierungssystem ein. 1964 wurde Trans-Canada Airlines auf Grund ihrer mittlerweile beachtlichen Größe die nationale Fluggesellschaft Kanadas und sollte auf einen Entwurf Jean Chrétiens hin in Air Canada umbenannt werden, was aber erst am 1. Januar 1965 umgesetzt werden konnte. Grund hierfür waren die zu dieser Zeit noch zu großen Widerstände gegen den neuen Namen. In den späten 70er Jahren wurde die Canadian National Railway umstrukturiert, und Air Canada wurde in der Folge ein unabhängiges Unternehmen. Douglas DC-8 der Air Canada Cargo im Jahr 19851983 tätigte Air Canada ihre erste Großbestellung bei Airbus, als man 34 Airbus A320 bestellte; seitdem war Air Canada lange Zeit Stammkunde bei Airbus, mehrere Exemplare der Airbus-A320-Familie wurden nachbestellt, und man baute eine Langstreckenflotte bestehend aus Airbus A330/A340 auf. 1987 führte Air Canada als erste Fluggesellschaft überhaupt ein allgemeines Rauchverbot ein. 1989 wurde Air Canada vollständig privatisiert. 1994 führte Air Canad

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 244 x 187 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158976386

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.