• Nemecký jazyk

Flughafen (Türkei)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Flughafen Ankara-Esenboga, Flughafen Izmir, Flughafen Istanbul-Atatürk, Flughafen Antalya, Flughafen Bodrum-Milas, Liste der Flughäfen in der Türkei, Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen, Flughafen Trabzon, Flughafen Dalaman,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Flughafen Ankara-Esenboga, Flughafen Izmir, Flughafen Istanbul-Atatürk, Flughafen Antalya, Flughafen Bodrum-Milas, Liste der Flughäfen in der Türkei, Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen, Flughafen Trabzon, Flughafen Dalaman, Flughafen Kayseri, Flughafen Isparta Süleyman Demirel, Flughafen Zonguldak, Flughafen Gaziantep, Flughafen Diyarbakir, Flughafen Malatya Erhaç, Flughafen Bursa Yenisehir, Flughafen Kars, Flughafen Nevsehir Kapadokya, Flughafen Erzurum, Flughafen Konya, Flughafen Batman, Flughafen Erzincan, Flughafen Sivas Nuri Demirag, Flughafen Sanliurfa, Flughafen Denizli Çardak, Flughafen Kahramanmaras, Flughafen Mardin, Flughafen Antakya Hatay, Flughafen Adana, Flughafen Tekirdag Çorlu, Flughafen Mus, Flughafen Adiyaman, Flughafen Amasya Merzifon, Flughafen Usak, Flughafen Balikesir, Flughafen Samsun, Flughafen Siirt, Flughafen Sinop, Flughafen Agri, Flughafen Tokat, Flughafen Edremit Körfez, Flughafen Eskisehir Anadolu, Flughafen Bandirma, Flughafen Elazig, Flughafen Çanakkale, Flughafen Kastamonu, Flughafen Ferit Melen, Flughafen Afyon. Auszug: Der Flughafen Ankara-Esenboga (IATA-Code ESB, ICAO-Code LTAC, auch Flughafen Esenboga oder Flughafen Ankara, türkisch: Esenboga Havalimani, Ankara Esenboga Havalimani oder Ankara Havalimani) ist ein türkischer Großflughafen, der im Jahre 1955 eröffnet wurde. Der Flughafen befindet sich in der gleichnamigen Vorstadt Esenboga. Das Stadtzentrum von Ankara ist 28 Kilometer entfernt und kann mit dem Flughafenbus, Privatwagen und Taxis erreicht werden. Die Fahrtzeit liegt bei etwa 30 bis 60 Minuten. Der Flughafen wurde im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts erheblich ausgebaut und erneuert. 2009 wurden am Flughafen Ankara-Esenboga 6.085.126 Passagiere abgefertigt, wovon 4.987.983 auf den in Ankara vergleichsweise starken Inlandsverkehr entfielen. Somit ist er von den Passagierzahlen her der fünftgrößte Flughafen in der Türkei, der zweitwichtigste Inlandsflughafen der Türkei und der siebtwichtigste türkische Airport nach internationalen Passagieren. Der Flughafen Ankara-Esenboga wurde in den 1950er Jahren gebaut, um den kompletten Zivilflugverkehr des bis dahin gemischt militärisch und zivil genutzten Flughafens Ankara-Güvercinli zu übernehmen. Der Güvercinli-Flughafen lässt sich bis auf das Jahr 1912 zurückverfolgen. Der Flughafen Ankara-Güvercinlik diente der Vorgängergesellschaft der Turkish Airlines, der 1933 gegründeten State Airlines Administration, in den Anfangsjahren sowohl als technische wie auch als betriebliche Basis. Sie bediente in den ersten Jahren ihres Bestehens ausschließlich die Strecken von Ankara nach Istanbul und Eskisehir, nach 1947 auch eine Route nach Athen via Istanbul. Die Gesellschaft siedelte mit der Zeit an den größeren Flughafen Istanbul um. Dennoch blieb der Bau eines zivilen Flughafens nicht aus. Der alte Flughafen Güvercinli sollte der Militärluftfahrt zur Verfügung stehen, der neue ausschließlich Zivilflughafen sein. Für den Bau des Flughafens schloss die türkische Regierung 1947 mit der J.C White Westinghouse Electric International Co

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158977697

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.