• Nemecký jazyk

Flugplatz (Österreich)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Flughafen (Österreich), Militärflugplatz (Österreich), Flughafen Salzburg, Flughafen Linz, Flughafen Wien, Flughafen Innsbruck, Flughafen Klagenfurt, Flughafen Graz, Fliegerhorst Hinterstoisser, Flugplatz Wels, Liste... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Flughafen (Österreich), Militärflugplatz (Österreich), Flughafen Salzburg, Flughafen Linz, Flughafen Wien, Flughafen Innsbruck, Flughafen Klagenfurt, Flughafen Graz, Fliegerhorst Hinterstoisser, Flugplatz Wels, Liste der Verkehrsflughäfen in Österreich, Fliegerhorst Brumowski, Flugplatz Wiener Neustadt/West, Liste österreichischer Flugplätze, Flugplatz Spitzerberg, Fliegerhorst Vogler, Flugplatz Vöslau-Kottingbrunn, Flugplatz Hohenems-Dornbirn, Fliegerhorst Fiala Fernbrugg, Flugplatz Völtendorf, Flugplatz Stockerau, Flugplatz Lienz-Nikolsdorf, Flugplatz Wiener Neustadt/Ost, Flugplatz Punitz, Luftwaffenstützpunkt Seyring, Flugplatz Niederöblarn, Flugplatz Fürstenfeld, Flugplatz Kufstein-Langkampfen, Flugplatz Zell am See. Auszug: Der Flughafen Wien (IATA: VIE, ICAO: LOWW), rechtlich Flughafen Wien-Schwechat, englisch Vienna International Airport genannt, ist der größte und bekannteste österreichische Flughafen. Darüber hinaus ist er der Heimatflughafen der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines und von Niki Luftfahrt. Er befindet sich auf dem Gebiet der südöstlich an Wien angrenzenden Stadt Schwechat und wurde 1938 zunächst als Militärflugplatz in Betrieb genommen. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm er die Rolle des Flughafens für Wien vom Flughafen Aspern. Der Flughafen verfügt über drei Terminals, ein viertes ist in Bau, und über zwei Start- und Landebahnen. Der Flughafen ist vor allem ein Knotenpunkt bei Flügen nach Osteuropa und in den Nahen Osten und einer der größten Arbeitgeber der Ostregion Österreichs. City Airport Train im Bahnhof Flughafen WienDer Flughafen Wien befindet sich im niederösterreichischen Schwechat, einer 16 km südöstlich von Wiens Zentrum gelegenen Stadtgemeinde, und 49 km westlich vom slowakischen Bratislava (Pressburg) auf 183 Meter Höhe über dem Meeresspiegel. Der Flughafen ist an das öffentliche Verkehrsnetz vor allem durch die S-Bahn angebunden, welche im Halbstundentakt fährt. Die Linie S7 verbindet den Flughafen mit dem Umsteigeknoten Wien Mitte in 24 Minuten. Die S-Bahn ist tarifmäßig Teil des Verkehrsverbundes Ost-Region (VOR), der Flughafen daher mit ihr besonders preisgünstig zu erreichen. Der City Airport Train (CAT) verbindet den Flughafen ebenfalls im (gegenüber der S-Bahn versetzten) Halbstundentakt vom / zum Bahnhof Wien Mitte und der U-Bahn-Station Landstraße, jedoch ohne Zwischenhalte und deswegen mit 8 Minuten geringerer Fahrzeit. Für den CAT gilt ein besonderer Tarif. An beiden Enden der Strecke wird der Fahrgast in eigenen CAT-Terminals abgefertigt. Im City Air Terminal im Stadtzentrum können Passagiere der Star Alliance, der Air-Berlin-Gruppe und mehrerer anderer Fluglinien für ihren Flug einchecken und bei vorhandenem CAT-Ticket auch das Gepäck

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 195 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158977932

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.