• Nemecký jazyk

Flusssystem Ruwer

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 122. Nicht dargestellt. Kapitel: Ruwer, Riveris, Riveristalsperre, Altweiherbach, Marscheiderbach, Kahlbach, Rothbach, Lehbach, Klinkbach, Entergraben, Großbach, Benninger Bach, Siebenborn, Waldbach, Burg Heid-Bach, Starkelsgraben,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

24.65 €

bežná cena: 29.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 122. Nicht dargestellt. Kapitel: Ruwer, Riveris, Riveristalsperre, Altweiherbach, Marscheiderbach, Kahlbach, Rothbach, Lehbach, Klinkbach, Entergraben, Großbach, Benninger Bach, Siebenborn, Waldbach, Burg Heid-Bach, Starkelsgraben, Parkbach, Flonterbach, Burkelsbach, Hinzerter Bach, Bausbach, Rotegraben, Edriesbach, Rauruwer, Winkelbach, Kieweringsbach, Geizenburger Waschbach, Alkenbach, Korlingerbach, Gimpelswiesenbach, Gusterather Waschbach, Eitelsbach, Borgraben, Moertschelbach, Labach, Apfelbach, Wenzelbach, Wenigbach, Kundelbach, Rimperterbach, Ruwerspring, Ellerborn, Eselsbach, Misselbach, Thielenbach, Mühlscheider Bach, Ronnerwiesbach, Reiperterbach, Neukreutzbach, Ellersbach. Auszug: Die Ruwer (lat.: Erubris, Rubora) ist ein orografisch rechtsseitiger Nebenfluss der Mosel. Sie entspringt am Rösterkopf bei Osburg, fließt durch Kell am See, Niederkell, Zerf, Hentern (Hochwasserpegel), vorbei an Burg Heid, Hinzenburg, Schöndorf, Pluwig, Gusterath-Tal, Sommerau (Wasserfall), Waldrach, Kasel und Mertesdorf und mündet in Trier, Bezirk Ruwer-Eitelsbach. Die Ruwer ist der wasserreichste Hunsrücknebenfluss der Mosel. Sie fließt im Oberlauf durch ein einsames Tal. Am Unterlauf ist die Ruwer im Frühjahr und nach starken Regenfällen auch mit dem Kajak fahrbar. An gewissen Steillagen der Ruwer wird der Ruwerwein angebaut. Die Ruwer wurde von dem römischen Dichter Ausonius in dem Gedicht Mosella im Jahre 371 wie folgt erwähnt: "Die Ruwer dreht in schwindelnden Wirbeln die kornzermahlenden Steine und zieht die kreischenden Sägen durch glatte Marmorblöcke." Quelle Weitere Nebenbäche der Ruwer sind Apfelbach, Borgraben, Eitelsbach, Gusterather Waschbach, Kundelbach, Labach, Moertschelbach, Rimperterbach, Wenigbach, Wenzelbach und andere. Im Bereich der Ruwer gibt es oder gab es einige Mühlen: Alte Mühle Kell am See, Mühlscheider Hof am Kahlbach, Schillinger Mühle am Lehbach, Mühle Niederkell, Unterste Mühle am Burkelsbach, Sägemühle am Burkelsbach, Mühle Waldweiler, Niederzerfer Mühle an der Ruwer, Mühle Hauser an der Ruwer, Mühle am Großbach in Zerf, Kramesmühle Hentern, Mühle Hentern, Lampadener Mühle am Reiperter Bach, Benrather Mühle am Klinkbach, Burg Heider Mühle, Hinzenburger Mühle, Hedderter Mühle an der Rauruwer, Pluwiger Hammer, Mühle am Enterbach, Raulsmühle bei Lonzenburg, Mühle in Sommerau und weitere Mahlmühle, Korlinger Mühle, Herrgottsmühle (Morscheider Mühle), Studentenmühle, Lichtenthalsmühle, Schleifmühle an der Riverismündung in Waldrach, Schmelzmühle Waldrach, Schneidemühle Riveris, Feilensmühle Riveris, Osburger Mühle an der Riveris, Alte Dorfmühle Waldrach (Scherfsmühle), Ölmühle , Welschmühle Waldrach, Mühle in Kasel, Karlsmühle Mertesdo

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 228 x 154 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158980178

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.