• Nemecký jazyk

Frucht

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 68. Kapitel: Frucht (Lebensmittel), Edelkastanie, Hagebutte, Beere, Sammelsteinfrucht, Pistazie, Olivenbaum, Echte Walnuss, Gemeine Hasel, Erdnuss, Mandel, Paranussbaum, Kaschu, Nussfrucht, Kapselfrucht, Sodomsapfel, Macadamia,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

17.68 €

bežná cena: 20.80 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 68. Kapitel: Frucht (Lebensmittel), Edelkastanie, Hagebutte, Beere, Sammelsteinfrucht, Pistazie, Olivenbaum, Echte Walnuss, Gemeine Hasel, Erdnuss, Mandel, Paranussbaum, Kaschu, Nussfrucht, Kapselfrucht, Sodomsapfel, Macadamia, Wassernuss, Lichtnussbaum, Pekannuss, Macadamia tetraphylla, Pinienkern, Macadamia integrifolia, Baum-Hasel, Fruchtblatt, Fruchtknoten, Buchecker, Hülsenfrucht, Fruchtfleisch, Scheinfrucht, Karyopse, Sammelfrucht, Johanninüsse, Balgfrucht, Perikarp, Kerngehäuse, Schote, Flügelnuss, Hesperidium, Achäne, Klausenfrucht, Apfelfrucht, Kleistokarpie, Wildfrucht, Fruchtverband, Heterokarpie, Bruchfrucht, Sammelbalgfrucht, Lilienknospe, Schnabel, Fruchtstand, Feldfrucht, Valven, Fruchtbecher, Sammelnussfrucht, Spaltfrucht, Sammelbeere, Steinfruchtverband, Nussfruchtverband, Streufrucht, Beerenfruchtverband, Schließfrucht, Zerfallfrucht. Auszug: Die Edelkastanie (Castanea sativa), auch Esskastanie, ist der einzige europäische Vertreter der Gattung Kastanien (Castanea) aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Sie ist ein sommergrüner Baum und bildet stärkereiche Nussfrüchte. In Süd- und Westeuropa wird sie wegen dieser essbaren Früchte und als Holzlieferant angebaut. Die Früchte werden als Kastanien, Maronen oder Maroni, in der Schweiz häufig Marroni, bezeichnet. Vom Mittelalter bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts war die Edelkastanie in den Bergregionen Südeuropas das Hauptnahrungsmittel der Landbevölkerung. Im 20. Jahrhundert gingen die Bestände durch den Befall mit dem Kastanienrindenkrebs stark zurück, erholten sich jedoch Ende des 20. Jahrhunderts wieder. Edelkastanien sind sommergrüne Bäume, selten wachsen sie strauchförmig. Sie werden durchschnittlich 20 bis 25 Meter hoch, die Maximalhöhe liegt bei 35 Meter. Der Stammdurchmesser (BHD) liegt meist bei ein bis zwei Meter. Sehr alte Bäume können vier Meter erreichen, in Extremfällen auch sechs Meter. Der Stamm ist gerade und kräftig, die Verzweigung beginnt meist in geringer Höhe, wobei wenige starke Äste gebildet werden. Die Krone ist weit ausladend und hat eine rundliche Form. Über 100 Jahre alte Bäume werden oft hohl. Edelkastanien werden häufig 500 bis 600 Jahre alt. In Mitteleuropa werden sie kaum über 200 Jahre alt, in Westeuropa können sie bis 1.000 Jahre alt werden. Der größte bekannte Baum ist der Castagno dei Cento Cavalli (Kastanienbaum der hundert Pferde) auf Sizilien. Das Wurzelsystem der Edelkastanien ist sehr kräftig ausgeprägt. Sie bilden eine Pfahlwurzel, diese dringt allerdings nicht sehr tief in den Boden ein. Es gibt relativ wenige Seitenwurzeln, die aber intensiv verzweigt sind. Diese Verzweigungen erschließen den Boden vertikal und horizontal gut. Sämlinge bilden in ihrem ersten Jahr eine bis 40 Zentimeter lange Pfahlwurzel. Dieser folgen im zweiten und dritten Jahr Seitenwurzeln. Stamm und Borke eines alten Baums mit Mensch a

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158991686

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.