• Nemecký jazyk

Gemeinde auf den Balearischen Inseln

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 83. Kapitel: Ibiza-Stadt, Formentera, Calvià, Palma, Alcúdia, Artà, Capdepera, Manacor, Búger, Sóller, Sant Antoni de Portmany, Santa Eulària des Riu, Escorca, Sant Llorenç des Cardassar, Sant Josep de sa Talaia, Santa Margalida,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

19.64 €

bežná cena: 23.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 83. Kapitel: Ibiza-Stadt, Formentera, Calvià, Palma, Alcúdia, Artà, Capdepera, Manacor, Búger, Sóller, Sant Antoni de Portmany, Santa Eulària des Riu, Escorca, Sant Llorenç des Cardassar, Sant Josep de sa Talaia, Santa Margalida, Sant Joan de Labritja, Costitx, Campanet, Son Servera, Sencelles, Liste der Gemeinden auf den Balearischen Inseln, Banyalbufar, Deià, Petra, Ciutadella, Llucmajor, Ses Salines, Binissalem, Bunyola, Santanyí, Alaró, Valldemossa, Algaida, Andratx, Muro, Campos, Maó, Es Castell, Santa Maria del Camí, Ariany, Pollença, Montuïri, Es Mercadal, Felanitx, Sant Lluís, Vilafranca de Bonany, Inca, Marratxí, Sineu, Mancor de la Vall, Selva, Alaior, Santa Eugènia, Puigpunyent, Estellencs, Maria de la Salut, Esporles, Fornalutx, Lloret de Vistalegre, Porreres, Llubí, Lloseta, Sa Pobla, Es Migjorn Gran, Consell, Ferreries. Auszug: Calvià ist eine der großen Gemeindestädte auf der spanischen Balearen-Insel Mallorca. Die Gemeinde Calvià befindet sich im Westen der Insel Mallorca, in der Region des Pariatge. Sie grenzt im Norden an Estellencs und Puigpunyent, im Osten an Palma, im Westen an Andratx und im Süden ans Mittelmeer. Eine Reihe von Orten und Urbanisationen gehören zur Gemeinde Calvià. Diese nutzen das gleiche Qualitätssiegel und verfügen über die gleichen Identitätsmerkmale, obwohl jeder dieser Orte über Eigenheiten verfügt, die ihn charakterisieren: Cas Català - Illetes, Bendinat - Portals Nous, Magaluf, Palmanova, Santa Ponça, Peguera, Calvià Vila und es Capdellà. Die Gemeinde umfasst ein Gebiet von 14.275 Hektar. Sie verfügt über einen 54 km langen Küstenstreifen und gleichzeitig über ein ausgedehntes Waldgebiet im Inneren. Hier scheint 300 Tage im Jahr die Sonne. Das Gebiet um Calvià wird gegen die Nordwinde von den Tramuntana Bergen und von zahlreichen Wäldern, die das ganze Jahr über bewandert werden können, geschützt. Auf den felsigen Küsten wachsen verschiedene einheimische Pflanzenarten, wie die Devora Alzinaris oder Aleppo-Kiefern. Auf der Banc d'Eivissa und der Illot del Toro findet sich eine besondere Eidechsenart, die es nur auf den Balearen gibt. Die Gemeinde Calvià hat eine Fläche von 144,97 km² und 50.777 Einwohner (Stand: 2008) gegenüber 28.748 Einwohnern (1996). Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 350,3 Personen pro km². Somit hat Calvià Manacor überholt und ist nun die zweitgrößte Gemeinde der Insel. Im Jahr 2006 betrug der Ausländeranteil 29,4 % (13.312), der Anteil deutscher Einwohner 6,7 % (3.031). Zu dieser Gemeinde gehören über zehn Berge, wobei der Puig de Galatzò mit 1027 m der höchste ist und der Puig d'en Saragossa mit 187 m der niedrigste. 1991 waren noch 43,87 % der Einwohner Mallorquiner, 44,42 % kamen aus anderen spanischen Provinzen und 11,45% waren Ausländer. Bis 1960 hatte diese Gemeinde nur knapp 3.000 Einwohner. Von diesem Zeitpunkt an stieg

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159004163

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.