• Nemecký jazyk

Gemeinde im Département Hauts-de-Seine

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Neuilly-sur-Seine, Boulogne-Billancourt, Chaville, Rueil-Malmaison, Colombes, Issy-les-Moulineaux, Châtenay-Malabry, Meudon, Levallois-Perret, Suresnes, Clamart, Puteaux, Liste der Gemeinden im Département Hauts-de-Seine,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.24 €

bežná cena: 14.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Neuilly-sur-Seine, Boulogne-Billancourt, Chaville, Rueil-Malmaison, Colombes, Issy-les-Moulineaux, Châtenay-Malabry, Meudon, Levallois-Perret, Suresnes, Clamart, Puteaux, Liste der Gemeinden im Département Hauts-de-Seine, Gennevilliers, Sceaux, Saint-Cloud, Ville-d'Avray, Clichy, Montrouge, Nanterre, Courbevoie, Fontenay-aux-Roses, Sèvres, La Garenne-Colombes, Asnières-sur-Seine, Antony, Bagneux, Bourg-la-Reine, Le Plessis-Robinson, Villeneuve-la-Garenne, Malakoff, Châtillon, Vanves, Garches, Bois-Colombes, Vaucresson, Marnes-la-Coquette. Auszug: Boulogne-Billancourt ist eine französische Gemeinde südwestlich von Paris und der Hauptort (frz.: Sous-Préfecture) des Arrondissements Boulogne-Billancourt im Département Hauts-de-Seine in der Region Île-de-France. Ortsschild Boulogne-Billancourt grenzt direkt an das östlich liegende 16. Arrondissement der Hauptstadt an und ist über zahlreiche Verkehrsverbindungen mit Paris verbunden. Wegen der praktisch lückenlosen Bebauung über die Stadtgrenze hinweg wird Boulogne-Billancourt auch als das 21. Arrondissement von Paris bezeichnet. Nördlich der Stadt befindet sich der bekannte Bois de Boulogne. 1860 wurde Boulogne mit der Ortschaft Billancourt vereinigt. Dort entstand Ende des Jahrhunderts das erste Automobil von Renault. Noch heute hat das Unternehmen dort seinen Hauptsitz, ebenso wie der Elektronikkonzern Thomson und das Unternehmen Vallourec. Der Name der Stadt wurde 1924 von Boulogne-sur-Seine in die heutige Form Boulogne-Billancourt geändert. Die Einwohnerzahl betrug 2008 gut 112.000 auf einer Fläche von 6,17 km², womit Boulogne-Billancourt die Gemeinde mit der größten Bevölkerungsdichte im Ballungsraum Paris ist. Boulogne-Billancourt ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort in der Pariser Region, in dem viele Firmen ihren Sitz haben: Firmensitz von Thomson SA Die Stadt wird von zwei Linien der Pariser Métro angefahren, und zwar von der Linie 9 (Stationen Marcel Sembat, Billancourt und Pont de Sèvres) und der Linie 10 (Stationen Boulogne - Pont de Saint-Cloud und Boulogne - Jean Jaurès). Darüber hinaus ist die Stadt durch 20 Buslinien des staatlichen Nahverkehrsunternehmens RATP mit dem der Stadt Paris und der Umgebung verbunden. Im Norden, zwischen der Bebauung und dem Bois de Boulogne, verläuft die in die Normandie führende Autoroute A13, die hier vom innersten Pariser Autobahnring abzweigt. An den Hafenanlagen von Boulogne werden jährlich etwa drei Millionen Tonnen Waren umgeschlagen. Das Musée Albert Kahn Garten Albert Kahn, japanischer Bereich Der Boulogne-Bil

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159005054

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.