• Nemecký jazyk

Geschichte Perus

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 78. Kapitel: Moche-Kultur, Diego de Almagro el Viejo, Expedition zur Befreiung Perus, Spanische Eroberung Perus, Schlacht von Junín, Waman Puma de Ayala, Liste der Staatspräsidenten von Peru, Ynés Yupanqui, Vizekönigreich Peru,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

18.96 €

bežná cena: 22.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 78. Kapitel: Moche-Kultur, Diego de Almagro el Viejo, Expedition zur Befreiung Perus, Spanische Eroberung Perus, Schlacht von Junín, Waman Puma de Ayala, Liste der Staatspräsidenten von Peru, Ynés Yupanqui, Vizekönigreich Peru, Nazca-Linien, Schlacht von Cajamarca, Pedro de Cieza de León, Miguel Grau Seminario, José Gabriel Condorcanqui, Alberto Pizango, Erdbeben in Peru 2007, Manuel d'Amat i de Junyent, Schlacht von Las Salinas, Spanisch-Südamerikanischer Krieg, José Antonio Manso de Velasco, Lambayeque-Kultur, Garcilaso Inca de la Vega, Peruanisch-Bolivianische Konföderation, Ambrosio O'Higgins, Real Audiencia von Lima, Chimú-Kultur, Wari-Kultur, Real Audiencia von Cuzco, Nazca-Kultur, Peruanisch-Ecuadorianischer Krieg, Präkolumbisches Peru, Manuel de Guirior, Republik Nord-Peru, Joaquín de la Pezuela, Pachacámac, Republik Süd-Peru, Julián Apaza, Francisco Bolognesi, Qhapaq Ñan, Inka-Pfad, Orden El Sol del Perú, Kommission für Wahrheit und Versöhnung, Cupisnique-Kultur, Peruanisch-Bolivianischer Konföderationskrieg, Kunturhuasi, Vicús-Kultur, BAP Manco Cápac, Kuno Damian von Schütz-Holzhausen, Blasco Núñez de Vela, Protokoll von Rio de Janeiro, José de la Serna, Moray, Toribio Rodríguez de Mendoza, Chancay-Kultur, Kolumbianisch-Peruanischer Krieg, Diego de Almagro el Mozo, José Abelardo Quiñones Gonzales, Huaca de la Luna, Boyden Observatory, Peruanisch-Bolivianischer Krieg, Republik Neugranada, Aurelio García y García, Yanacona, Paracas-Kultur, Vertrag von Ancón, Huaca del Sol, Vertrag von Salomón-Lozano, Bohnen-Schrift, Ballivián, Virú-Kultur. Auszug: Diego de Almagro el Viejo (auch d'Almagro; * um 1479 in Almagro, Spanien; + 8. Juli 1538 in Cuzco, Peru) war ein spanischer Abenteurer und Konquistador. Diego de Almagro wurde um 1479 im spanischen Almagro geboren und von seiner ledigen Mutter weggegeben, er wuchs als Kind von Bauern auf. Mit 15 Jahren riss er von zu Hause aus, arbeitete in seiner Jugend für den Bürgermeister von Sevilla und vagabundierte nach einem Zwischenfall durch Spanien. 1514 reiste er nach Mittelamerika mit dem spanischen Konquistador und Gouverneur von Panama Pedrarias, verdingte sich dort als Soldat und wurde sehr wohlhabend durch Geschäfte. 1524 bis 1535 eroberte er zusammen mit Francisco Pizarro das Inkareich im heutigen Peru. 1536 unternahm er einen erfolglosen Eroberungszug ins heutige Chile, wobei er die Region systematisch auskundschaftete, daher gilt er als der Entdecker Chiles. 1538 wurde er in Folge eines Machtkampfes mit den Gebrüdern Pizarro von diesen in Cuzco gefangen genommen und hingerichtet. Sein Grab befindet sich in der Kirche La Merced in Cuzco. Die Ursprünge von Diego de Almagro blieben lange im Dunkeln. In älteren Quellen wurde berichtet, dass er ein Findling gewesen sei, der nach dem Ort benannt wurde, wo er 1475 aufgefunden worden sein soll. Neuere Quellen berichten, er sei der nicht eheliche Sohn von Juan de Montenegro, dem Mundschenk des Großmeisters des Calatrava-Ordens, und Elvira Gutiérrez, einer Magd, der zwischen 1478 und 1479 in Almagro in Spanien geboren wurde. Zwischen den Eltern bestand wohl ein Eheversprechen, das aber nie eingelöst wurde. Um ihre Ehre in der streng katholischen Gemeinschaft zu retten, wurde die werdende Mutter von ihrer Verwandtschaft verborgen, der Sohn Diego heimlich geboren und bald an eine Amme gegeben. Die Eltern von Elvira bemühten sich darum, dass doch noch eine Ehe geschlossen würde. Aber Juan de Montenegro sei die angebote...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2013
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159018375

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.