• Nemecký jazyk

Geschichte Schottlands in der Frühen Neuzeit

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 72. Kapitel: Wilhelm III., Jakobiten, Georg III., Jakob I., Oliver Cromwell, Richard Cromwell, Karl II., Maria Stuart, Anne, Schottland in den Kriegen der drei Königreiche, Georg I., Georg II., John Lambert, Disarming Act, Jakob... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

18.19 €

bežná cena: 21.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 72. Kapitel: Wilhelm III., Jakobiten, Georg III., Jakob I., Oliver Cromwell, Richard Cromwell, Karl II., Maria Stuart, Anne, Schottland in den Kriegen der drei Königreiche, Georg I., Georg II., John Lambert, Disarming Act, Jakob V., James Stanley, 7. Earl of Derby, James Graham, 1. Marquess of Montrose, Bischofskrieg, Charles Fleetwood, Act of Union 1707, John Knox, Act of Security, Kassettenbriefe, Confessio Scotica, Alien Act, Vertrag von Edinburgh. Auszug: Karl II. (englisch Charles II, auch The Merry Monarch genannt; * 29. Mai 1630 in London; + 6. Februar 1685 ebenda) war König von England, Schottland und Irland (durch die Monarchisten am 30. Januar 1649 ausgerufen; Thronbesteigung nach der Wiederherstellung der Königswürde am 29. Mai 1660). Karl war der zweite Sohn von König Karl I. von England, Schottland und Irland und der Königin Henrietta Maria, einer geborenen Prinzessin von Frankreich. Als Karl am 29. Mai 1630 zur Welt kam, war er der erhoffte Thronfolger, nachdem sein älterer Bruder bereits ein Jahr zuvor noch am Tage seiner Geburt verstorben war. Am 27. Juni 1630 wurde er nach den Riten der Church of England getauft. Die Zeremonie wurde vom Bischof von London, einem Freund von König Karl I., William Laud, vollzogen. Obwohl alle Hoffnungen auf ihm ruhten, war seine Mutter Henrietta Maria nicht besonders begeistert vom Aussehen ihres Kindes. In einem Brief an ihre Schwester soll sie geschrieben haben, dass sie ein schwarzes Kind habe und sich schämen würde, es zu zeigen. Über den kleinen Karl schrieb sie am 6. Mai 1631 in einem Brief an Madame St. George ebenso bestürzt: ... he is so ugly I am ashamed... but his size and fatness supply what he lacks in beauty, (...er ist so hässlich, dass ich mich schäme... aber seine Größe und Beleibtheit machen wett, was er an Schönheit vermissen lässt). Karl II. als Kind, Gemälde von Anthonis van Dyck 16371631 wurde Karl seiner künftigen Erzieherin Mary Sackville, Countess of Dorset, übergeben, die im Ruf stand, eine makellose Anglikanerin zu sein. In der Obhut der Countess kümmerte sich als seine Erzieherin Mrs. Christabella Wyndham um den jungen Prinzen, die in seinem Leben später noch eine Rolle spielen sollte. Er genoss eine liebevolle und umfassende Erziehung durch verschiedene Lehrer, u.a. durch Thomas Hobbes und wurde schon sehr früh von seinem Vater in die Belange des Landes eingeführt. So waren er und sein Bruder James bei ihrem Vater Karl I., als dieser am 22. Aug

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159018603

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.