• Nemecký jazyk

Glaziologie

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 161. Kapitel: Eis, Gletscher, Moräne, Endmoräne, Grundmoräne, Schelfeis, Fjord, Permafrostboden, Meereis, Gletscherschmelze, Louis Agassiz, Känozoisches Eiszeitalter, Geologie und Landschaftsentwicklung in Brandenburg, Schneeball... Viac o knihe

1 kus - skladom u vydavateľa Posielame do 7-10 dní

29.67 €

bežná cena: 34.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 161. Kapitel: Eis, Gletscher, Moräne, Endmoräne, Grundmoräne, Schelfeis, Fjord, Permafrostboden, Meereis, Gletscherschmelze, Louis Agassiz, Känozoisches Eiszeitalter, Geologie und Landschaftsentwicklung in Brandenburg, Schneeball Erde, Löss, Blockgletscher, Erstes Internationales Polarjahr, Blood Falls, Grönländischer Eisschild, Trogtal, Gletscherspalte, Glaziale Serie, Riß-Kaltzeit, Kar, Künstlicher Gletscher, Gletscherlauf, Eisbohrkern, Toteis, Eisstausee, Pingo, Glazialmorphologie, Urstromtal, Biber-Kaltzeit, Schneegrenze, Greenland Ice Sheet Project, Postglaziale Landhebung, Mindel-Kaltzeit, Nunatak, Polarforschung, Polynja, Dropstone, Förde, Nivation, Donau-Kaltzeit, Glaziale Rinne, Dome F, Sturtische Eiszeit, Arktische Eiskappe, Biber-Donau-Interglazial, Sander, Haslach-Mindel-Interglazial, Donau-Günz-Interglazial, Söll, Palsa, Luch, Alpentor, Drumlin, Thermokarst, Fritz Klute, Günz-Haslach-Interglazial, Claude Lorius, Karstgletscher, Alt- und Jungmoräne, Quelccaya-Eiskappe, Gesellschaft für Geschiebekunde, Gletscherrandsee, Antarktischer Eisschild, Toteissee, EPICA, Firn, Schäre, Steinnetz, Zwischenurstromtal, Pingo-Ruine, Gletschertopf, Eisrandlage, International Ice Patrol, Eiskeil, Schärengarten, Gletscherbach, Kryokonit, Kritzung, Cromer-Komplex, Kryoturbation, Filchner-Ronne-Schelfeis, Lobus, Muck, Robert von Srbik, Polare Eiskappen, Kame, Missoula-Fluten, Hans Röthlisberger, Feuersteinlinie, Ausaperung, Schmelzwasser, Eisscheide, Barents-Kara-Eisschild, Gaskiers-Eiszeit, Rummel, Glaziokarst, Gletscherzunge, Seitenmoräne, Windkolk, Grundeis, Greenland Ice Core Project, Fjärd, Eiskanter, Deutsche Gesellschaft für Polarforschung, Detersion, Schneeschmelze, Eisschildmodell, Gletschermühle, Fjordsee, Marinoische Eiszeit, Fennoskandischer Eisschild, Pfannkucheneis, Vorlandgletscher, Frostschuttwüste, Rundhöcker, Ogive, Bergwasser, Sérac, Gletschervorfeld, Eisscholle, Kryosphäre, World Glacier Monitoring Service, Blaueisfeld, Kammeis, Leitgeschiebe, Bergschrund, Randkluft, Twente-Achterhoek-Rinne, Konfluenz, Weyprecht-Medaille, Ablation, Frazil-Eis, Eisbruch, Gletschertisch, Laurentidischer Eisschild, Aeroarctic, Abluation, Obermoräne, Gletschermilch, Gletschertor, Taschenboden, Nilas, Auftauboden, Eisschlamm, Transfluenz, Torell-Stein, Patagonischer Eisschild, Zungenbecken, Ogivar, Exaration, Permafrostgrenze, Mittelmoräne, Eisstromnetz, Riegelberg, Detraktion. Auszug: Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist nahezu weltweit ein deutlicher Rückgang der Gletscher zu beobachten. Dieser Vorgang wird Gletscherschmelze oder Gletscherschwund genannt und darf nicht mit der in Gebirgen und Hochlagen alljährlich im Frühling einsetzenden Schneeschmelze verwechselt werden. Die Massenbalance der globalen Gletscher ist seit wenigstens 1960 deutlich negativ, wie das Schaubild verdeutlicht. Die Karte vergleicht die Massenbalance von 173 über die Welt verteilten und wenigstens fünf Mal vermessenen Gletschern zwischen 1970 und 2004. 83 % aller Gletscher schrumpften in diesem Zeitraum, die durchschnittliche Rate des Rückgangs aller Gletscher betrug dabei 0,31 m pro Jahr. Die Mehrheit aller Gletscher hat in den zurückliegenden Jahrzehnten zum Teil stark an Masse und Fläche verloren. Betroffen sind davon bis auf wenige Ausnahmen alle Regionen, von den Tropen über die mittleren Breiten bis zu den Polen. Die Alpengletscher beispielsweise schrumpften in den vergangenen 150 Jahren etwa um ein Drittel ihrer Fläche. Direkt zu erkenne...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 249 x 191 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159027339

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.