• Nemecký jazyk

Griechisches Adelsgeschlecht

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Angeloi (Adelsgeschlecht), Theodora Angela, Palaiologen, Komnenen, Michael I. Komnenos Dukas Angelos, Petraloifas, Theodoros I. Angelos, Nikephoros I. Komnenos Dukas Angelos, Alexios III., Isaak II., Diogenes, Thamar... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.67 €

bežná cena: 14.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Angeloi (Adelsgeschlecht), Theodora Angela, Palaiologen, Komnenen, Michael I. Komnenos Dukas Angelos, Petraloifas, Theodoros I. Angelos, Nikephoros I. Komnenos Dukas Angelos, Alexios III., Isaak II., Diogenes, Thamar Angelina Komnene, Michael II. Komnenos Dukas Angelos, Irene von Byzanz, Manuel Komnenos Dukas Angelos, Tocco, Kantakuzenos, Laskariden, Helena Dukaina Angelina, Mavrokordatos, Irene Komnene, Alkmaioniden, Aleuadei, Batatzes, Thomas Komnenos Dukas Angelos. Auszug: Theodora Angela Prinzessin von Byzanz, Herzogin von Österreich (* nach 1205, + 22./23. Juni 1246 in Kahlenberg) war als Gemahlin von Leopold VI. dem Glorreichen von Österreich Herzogin von Österreich und Steiermark, wurde als Witwe Nonne und im Stift Lilienfeld begraben. Theodora stammt aus der bedeutenden byzantinischen Adelsfamilie der Angeloi, die ihren Ursprung in Philadelphia im kleinasiatischen Lydien (heute Türkei) hat. Deren Aufstieg in die erste Reihe der byzantinischen Aristokratie begann mit Konstantin Angelos, der sich mit Theodora Komnene (* 1096), der jüngsten Tochter des byzantinischen Kaisers Alexios I. Komnenos vermählte. In der Folge übten seine Söhne und Enkel hohe zivile und militärische Ämter aus, wobei zwischen 1185 und 1204 drei Mitglieder der Familie: Isaak II. Angelos, Alexios III. Angelos und Alexios IV. Angelos den byzantinischen Kaiserthron bestiegen. Da kein urkundlicher Nachweis über die Identität ihrer Eltern vorliegt, findet man in der Literatur verschiedene Ansichten hierüber und damit über ihre Verwandtschaft mit dem byzantinischen Kaiser Isaak II. Angelos. Sie wird teils als dessen Tochter, als dessen Nichte oder als dessen Enkelin angesehen. Die These, dass Theodora eine Tochter von Kaiser Isaak II. aus dessen zweiter Ehe mit Margarete von Ungarn (* 1175, + n. 1223), einer Tochter von König Bela III. von Ungarn sein soll, beruht auf der Eintragung in den "Annales Mellicenses", die Theodora als "Theodoram filiam regis Grecorum" bezeichnen. Dies ist jedoch wahrscheinlich nicht korrekt, da die Ehe wegen zu naher Verwandtschaft ausgeschlossen wäre, da in diesem Fall sowohl die Mutter Leopolds wie die Mutter Theodoras ungarische Prinzessinnen und zwar Tante bzw. Nichte gewesen wären. Eine solche Ehe war im Mittelalter sowohl nach katholischem wie nach orthodoxem Kirchenrecht verboten. Da Theodora auch als Enkelin Isaak II. wohl zu nahe mit Leopold verwandt wäre, bleibt als wahrscheinlichste These, dass Theodora eine Nichte von Kaiser I

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159033194

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.