• Nemecký jazyk

Guatemalteke

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Marco Antonio Yon Sosa, Luis Augusto Turcios Lima, Juan Gerardi, Jorge Ubico Castañeda, Manuel José Estrada Cabrera, Rafael Antonio Castellanos, Miguel Ángel Asturias, Jacobo Árbenz Guzmán, Gregorio Valdez O'Connell,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.20 €

bežná cena: 16.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Marco Antonio Yon Sosa, Luis Augusto Turcios Lima, Juan Gerardi, Jorge Ubico Castañeda, Manuel José Estrada Cabrera, Rafael Antonio Castellanos, Miguel Ángel Asturias, Jacobo Árbenz Guzmán, Gregorio Valdez O'Connell, Rigoberta Menchú, Álvaro Ramazzini, José Francisco Barrundia y Cepeda, Luis Alberto Mendizábal Barrutia, Rodrigo Rosenberg Marzano, Mynor Ramírez, Carlos Castillo Armas, Gustavo Adolfo Palma, Jorge Álvaro Sarmientos, Óscar Julio Vian Morales, Carlos Wyld Ospina, Haroldo Rodas Melgar, Juan Nepomuceno Barrundia Cepeda, Rodolfo Quezada Toruño, Francisco Marroquín, Manuel María Orellana Contreras, Juan José de Aycinena y Piñol, Hector-Neri Castañeda, Efraín Ríos Montt, Augusto Monterroso, Mario Enrique Ríos Montt, José Milla y Vidaurre, Luis Manresa Formosa, Ricardo Arjona, Jorge Mario Ávila del Águila, Juan José Arévalo, Luis María Estrada Paetau, Rafael Arévalo Martínez, Dionisio Gutiérrez Mayorga, Oscar Isaac, Miguel Ángel Sandoval, Celvin Galindo, Luis Alfredo Arango, Manuel de la Cruz Tot, José Roberto Alejos Cámbara, Joaquín Orellana, Jorge Skinner-Klée Arenales, Gerardo Humberto Flores Reyes, Marco Vinicio Cerezo Arévalo, Óscar Berger Perdomo, Rafael Rodríguez Padilla, Liste guatemaltekischer Schriftsteller, Anamaría Diéguez Arévalo, Gabriel Edgardo Aguilera Peralta, Carlos Arana Osorio, José Aníbal Casasola Sosa, Otto René Castillo, Adolfo Venancio Hall Ramírez, José Ramiro Pellecer Samayoa, Arturo Herbruger Asturias, Ricardo Castillo, Jesús Castillo, Shery, Rafael Salguero, Carlos Vielman, Héctor Mario López, Alejandro Sinibaldi, Óscar Marroquín, Marco Augusto Quiroa, Manuel Baldizón. Auszug: Marco Antonio Yon Sosa, genannt El Chino (Der Chinese) (* ca. 1940 in Guatemala (keine näheren Angaben bekannt); + 18. Mai 1970 im Grenzgebiet Mexiko und Guatemala) war ein guatemaltekischer Berufsoffizier und Guerillaführer. Er war von 1962 bis 1970 Führer der linken Guerillagruppierung Movimiento Guerrillero Alejandro de León, die vermutlich bereits 1963 in Movimiento Revolucionario 13 de Noviembre (MR-13) umbenannt wurde. Zu seinen politischen Vorbildern gehörte ursprünglich der ehemalige Präsident Oberst Jacobo Árbenz Guzmán, der 1954 durch die CIA in der Operation PBSUCCESS gestürzt worden war. Mitte der 1960er Jahre galt Yon neben Luís Augosto Turcios Lima (1942-1966) als einer der einflussreichsten Guerillaführer Lateinamerikas. Er fiel nach offiziellen mexikanischen Angaben bei einem Grenzübertritt in einem Gefecht mit der mexikanischen Armee bzw. Grenzpolizei am 18. Mai 1970. Yon war der Sohn eines chinesischen Händlers und einer Guatemaltekin. Über seine Jugend und Schulzeit ist bislang nichts bekannt. Er trat offenbar um 1958 in die guatemaltekische Armee (Ejército de Guatemala) ein und erhielt eine Ausbildung als Ranger in der Escuela de las Americas/School of the Americas in Fort Gulick in der Panamakanalzone. Am 13. November 1960 putschte eine militärische Geheimorganisation, die Compañia del Niño Jesús (Jesuskind-Gesellschaft), gegen die Regierung des Präsidenten, General Miguel Ydígoras Fuentes, mit dem Ziel, durch die Beseitigung der Regierung die us-amerikanische Unterstützung von exilkubanischen Gruppen, die mit Hilfe der CIA in Guatemala ausgebildet wurden und sich auf die Operation Mongoose vorbereiteten, zu unterbinden. Ihre Basis war Retalhuleo, wo sich auch ein Flugplatz für die geplante Invasion in der Schweinebucht befand. Die Putschisten sahen in der Duldung dieser...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159035372

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.