• Nemecký jazyk

Heidelberg

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Ergebnisse der Kommunalwahlen in Heidelberg, Deutsche Vereinigung für Rehabilitation, Heidenloch, Bundestagswahlkreis Heidelberg, Deutsches Zentrum für Musiktherapieforschung, Landtagswahlkreis Heidelberg, Heidelberger... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.75 €

bežná cena: 15.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Ergebnisse der Kommunalwahlen in Heidelberg, Deutsche Vereinigung für Rehabilitation, Heidenloch, Bundestagswahlkreis Heidelberg, Deutsches Zentrum für Musiktherapieforschung, Landtagswahlkreis Heidelberg, Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum, Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum, Landgericht Heidelberg, Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie. Auszug: Heidelberg - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Heidelberg Stadtteile Heidelbergs Altstadt von Heidelberg Die Stadt Heidelberg ist in 14 Stadtteile und 44 Stadtbezirke gegliedert. Dazu gehören sieben ehemalige Nachbardörfer, die bis 1975 eingemeindet wurden. Zu einigen Stadtteilen gehören noch weitere kleine, separat gelegene Wohnplätze und Gehöfte. Der älteste Stadtteil Heidelbergs ist die Altstadt, der zwischen Neckar und Königstuhl gelegene historische Kern der Stadt. Dort befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten wie das Heidelberger Schloss. Wegen ihres reichen kulturellen Erbes bewarb sich Heidelberg 2004 und 2007 um eine Anerkennung der Altstadt als Weltkulturerbe der UNESCO. Zu diesem Stadtteil gehören auch die weiter außerhalb gelegenen Gebiete wie die Molkenkur, der Kohlhof und der Speyerer Hof. Zusammen mit der Altstadt bildet das westlich der Altstadt gelegene Bergheim die Innenstadt. Das ehemalige Dorf ist älter als die Altstadt. Überreste menschlicher Besiedlung lassen sich bis in die frühe Steinzeit zurückverfolgen. Bergheim wurde 769 erstmals im Lorscher Kodex urkundlich erwähnt. 1392 wurde das Dorf Bergheim aufgelöst und die Bewohner in die schnell wachsende Residenzstadt Heidelberg zwangsumgesiedelt. Unmittelbar südwestlich der Heidelberger Innenstadt befindet sich die Weststadt, die im Süden in die Südstadt übergeht. Diese Stadtteile entstanden durch das rasche Bevölkerungswachstum Heidelbergs während der Industrialisierung sowie nach dem Zweiten Weltkrieg. Zur Südstadt gehören das Mark-Twain-Village und die Campbell-Barracks, wo US-Soldaten mit ihren Angehörigen untergebracht sind.Der sich zurzeit in Planung befindliche Stadtteil Bahnstadt schließt sich im Westen an Bergheim und die Weststadt an. Weiter südlich liegt der Stadtteil Rohrbach mit dem Hasenleiser und

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159043087

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.