• Nemecký jazyk

Heimat, Identität und Gesellschaft

Autor: Florian Haller

Die Frage nach der Heimat ist sowohl in den
öffentlichen als auch in den wissenschaftlichen
Debatten ein immer wiederkehrendes Thema. Besonders
dann, wenn wie augenblicklich in Zeiten einer
Wirtschaftskrise die Lebens- und Arbeitsverhältnisse
der... Viac o knihe

1 kus - skladom u vydavateľa Posielame do 7-10 dní

42.84 €

bežná cena: 50.40 €

O knihe

Die Frage nach der Heimat ist sowohl in den
öffentlichen als auch in den wissenschaftlichen
Debatten ein immer wiederkehrendes Thema. Besonders
dann, wenn wie augenblicklich in Zeiten einer
Wirtschaftskrise die Lebens- und Arbeitsverhältnisse
der Menschen instabil werden und sich jederzeit
ändern können. Wie sehen die räumlichen und sozialen
Veränderungen spätmoderner Lebenswelten aus? Wie
stehen die Begriffe Heimat und Identität zueinander?
Bringen die Auswirkungen der Globalisierung eine
Renaissance von Heimat und Lokalität mit sich? Der
Autor Florian Haller gibt einführend einen Überblick
über die volkskundlich-soziologische Fachgeschichte
des Heimatbegriffs. Darauf aufbauend stellt er die
Kennzeichen globalisierter Gesellschaften dar und
welche Möglichkeiten eines neuen Heimatverständnisses
daraus entstehen können. Die theoretische Grundlage
seiner inhaltlich dichten, fundierten Untersuchung
bilden die Gesellschaftsentwürfe der Gruppe der
Theoretiker der Zweiten Moderne und aktuelle Raum-
und Identitätsmodelle. Das Buch richtet sich an
Kulturwissenschaftler, Soziologen und Pädagogen, an
deren wissenschaftliche Institute, sowie an alle, die
nach Heimat fragen.

  • Vydavateľstvo: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
  • Rok vydania: 2013
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 220 x 150 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783639166606

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.