• Nemecký jazyk

Historische christliche Bewegung

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 74. Kapitel: Katharer, Iroschottische Kirche, Chronologie der christlichen Kirchen, Konfessionen und Sondergruppen, Flagellanten, Spiritualen, Antitrinitarier, Beginen und Begarden, Liste der christlichen Häresien, Albigenserkreuzzug,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

18.45 €

bežná cena: 21.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 74. Kapitel: Katharer, Iroschottische Kirche, Chronologie der christlichen Kirchen, Konfessionen und Sondergruppen, Flagellanten, Spiritualen, Antitrinitarier, Beginen und Begarden, Liste der christlichen Häresien, Albigenserkreuzzug, Nazarener, Montanismus, Wüstenväter, Paulikianer, Amalrikaner, Pelagianismus, Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in der DDR, Donatismus, Sozinianismus, Skopzen, Quartodezimaner, Lollarden, Gottesfreunde, Brüder und Schwestern des freien Geistes, Sabbatianer, Marbeck-Kreis, Peregrinatio, Doketismus, Judaisierer, Feodosijaner, Liste der Starzen, Hellenisten, Begunski tolk, Bogomilen, Agonistiker, Adamiten, Humiliaten, Apostelbrüder, Habaner, Innozentisten, Lichtfreunde, Täufersekte, Apollinarianismus, Nemoljaki, Postniki, Semipelagianismus, Paschkowianer, Nowy Israil, Netowzy, Valesianer, Rahmanismus, Aaronowzy, Ophiten, Spirituelles Christentum, Stary Israil, Ebioniten, Enkratiten, Habaner Hof, Familisten, Clapham-Sekte, Deutsche Bartholomiten, Pneumatomachen, Beloriszy, Elkesaiten, Sakramentarier, Stäbler, Joachimiten, Armenische Bartholomiten, Abeliten, Fratizellen, Eustathianer, Aloger. Auszug: Der Titel Chronologie der christlichen Kirchen, Konfessionen und Sondergruppen dieser Chronologie ist bewusst gewählt. Er verzichtet auf den im kirchlichen Sprachgebrauch nicht mehr gebräuchlichen Begriff Sekte, der im entsprechenden Wikipedia-Artikel erörtert wird. Die Chronologie legt stattdessen darauf Wert, durch eine notwendigerweise stark verkürzte und prägnante Charakterisierung der einzelnen Gruppe gerecht zu werden. Valentinianer sind die Anhänger des Ägypters ValentinusEnkratiten sind extreme Asketen und lehnen die Ehe (daher Selbstentmannungen), Alkohol und Fleisch (siehe: Tatian) abBardaisaniten sind Anhänger des Syrers BardaisanMarkioniten: Markion gründet die antijüdisch-gnostische KircheMontanisten sind Anhänger des Propheten Montanus, beleben die Endzeiterwartung und wenden sich gegen Sittenverfall und VerweltlichungAloger (spöttisch: die Unvernünftigen) sind Gegner der Montanisten und Gnostiker und lehnen die Logos-Lehre abDynamistische Monarchianer (Adoptianer) versuchen als theologische Gruppe im trinitarischen Streit, die "Monarchie" Gottes zu wahren190: Grabeskirche in Jerusalem, 335 zum ersten Mal eingeweiht Pneumatomachen (Geistesbekämpfer, Makedonianer): Sie bilden unter ihrem Führer Makedonios eine Partei im trinitarischen Streit, die die von Athanasius geforderte Anerkennung der Wesensgleichheit des Geistes mit Vater und Sohn ablehntApollinarianerLuciferianer: Sie bilden eine abendländische und extrem-nicänische Partei im trinitarischen Streit unter Lucifer von Calaris (+ 371)Jung-Nizäner verbinden unter der Führung der drei Kappadokier die Lehre von Nizäa mit der Wesensgleichheit des Heiligen Geistes und erreichen eine Versöhnung zwischen Homöusianern und Homousianern. Diese Lehre wird ab 380 von allen Patriarchaten akzeptiert. Santa Maria Maggiore 440 fertiggestellt, im Kern erhalten San Vitale, Ravenna, 6. Jahrhundert Gallarus Oratory, Irland, 8. Jahrhundert Speyerer Dom Baubeginn 1030 Wormser Dom erbaut von 1130 bis 1181 Paderborner Dom

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159049362

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.