• Nemecký jazyk

Historische präkolumbische Stadt

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 218. Kapitel: Ort der Azteken, Ort der Maya, Ort im Inka-Reich, Takalik Abaj, Cusco, Texcoco, Tula, Chichén Itzá, Uxmal, Quito, Copán, Xalapa, Tenochtitlan, Kabah, Santa Rosa Xtampak, Machu Picchu, Oxkintoc, Moundville Archaeological... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

36.98 €

bežná cena: 43.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 218. Kapitel: Ort der Azteken, Ort der Maya, Ort im Inka-Reich, Takalik Abaj, Cusco, Texcoco, Tula, Chichén Itzá, Uxmal, Quito, Copán, Xalapa, Tenochtitlan, Kabah, Santa Rosa Xtampak, Machu Picchu, Oxkintoc, Moundville Archaeological Site, Liste der Maya-Ruinen, Labná, Tikal, Palenque, Becán, Sayil, Kohunlich, Ek Balam, Cahokia, Calakmul, Xcalumkin, Cajamarca, Xkichmook, Hochob, Izamal, Muyil, Mayapán, Wickliffe Mounds State Historic Site, Edzná, Malinalco, Huatusco, Chunhuhub, Xcaret, Tulum, Aguateca, Río Bec, Yaxha, Xochicalco, Chicanná, Caral, Quiriguá, Ciudad Perdida, Chacmultun, El Meco, Yaxchilán, Chavín de Huántar, Hormiguero, Cara Sucia, Tetzcotzingo, Choquequirao, La Corona, Tehuacán, Xel Há, Xpuhil, Jaina, Sacsayhuamán, Dzibilnocac, Tlacopan, Tayasal, Paititi, Joya de Cerén, El Tabasqueño, Cobá, El Rey, Acanmul, Acanceh, Vilcabamba, Culubá, Bonampak, La Reforma, Pomoná, Calixtlahuaca, Fuerte de Samaipata, Sabana Piletas, Witzinah, Chac II, Isla del Sol, Kunturhuasi, Tlatelolco, Corihuayrachina, Ollantaytambo, Topoxté, Nationalmonument Guayabo, Cuetlajuchitlan, Moray, Xkipché, Huntichmul II, Las Ranas, Caracol, Xunantunich, Toniná, Cuca, Nocuchich, Chalco, Itzamkanac, Aké, Ichpich, Tohcok, Xochimilco, Toluquilla, Uaxactún, Nakbé, Yaxuná, Plan de Ayutla, Altun Ha, Chinkultic, Tumipampa, Balamkú, Llactapata, Cuello, Chimalhuacán, Dos Pilas, Tepeyac, El Mirador, Kaminaljuyú, Nim Li Punit, Dzibilchaltún, San Andrés, Lubaantun, Zaculeu, Pisac, Tambo Machay, Tipón, Tancah, Zultepec, Ingapirca, Comalcalco, Yautepec de Zaragoza, Cahal Pech, Cerros, Mul Chic, Incallaqta, Lagartero, Chunlimón, Xburrotunich, Lamanai, Dzibanche, Maras, El Pilar, Tehuacalco, Nohpat, Xhaxché, Piedras Negras, El Castillo, Cival, Nadz Caan. Auszug: Chichén Itzá ist eine der bedeutendsten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Sie gehört der späten Maya-Kultur an und liegt etwa 120 Kilometer östlich von Mérida im Bundesstaat Yucatán. Mit einer offiziellen Fläche von 1547 Hektar ist Chichén Itzá einer der ausgedehntesten Fundorte in Yucatán. Das Zentrum wird von zahlreichen monumentalen Repräsentationsbauten mit religiös-politischem Hintergrund eingenommen, darum herum befinden sich die Wohnkomplexe der Oberschicht. Zwischen dem 8. und dem 11. Jahrhundert muss diese Stadt eine überregional bedeutende Rolle gespielt haben. Wie diese genau aussah, konnte bisher jedoch nicht geklärt werden. Einzigartig ist, wie in Chichén Itzá verschiedene Architekturstile nebeneinander auftreteten. Neben Bauten in einem modifizierten Puuc-Stil gibt es Bauformen, die toltekische Züge aufweisen. Dies hat man früher oft auf einen direkten Einfluss von Auswanderern aus Zentralmexiko beziehungsweise von Eroberern aus Tula zurückgeführt. Heute geht man eher von diffusionistischen Modellen aus und nimmt eine weitgehende Gleichzeitigkeit verschiedener Stilformen in den Monumentalbauten an. Durch die touristische Entwicklung von Yucatán ist Chichén Itzá zu jener archäologischen Stätte geworden, die in Mexiko nach Teotihuacán am meisten Besucherinnen und Besucher anzieht. Von der UNESCO wurde Chichén Itzá 1988 zum Weltkulturerbe erklärt. Der Name der Stadt entstammt dem yukatekischen Maya und bedeutet "Am Rande des Brunnens der Itzá". Er ist zusammengesetzt aus den drei Wörtern chi' ("Mund, Rand, Ufer"), ch'e'en ("Brunnen" oder "Höhle mit Wasser") und itzá (Eigenbezeichnung des Volkes). Mit dem "Brunnen" im Namen der Stadt war die wasserführende Do...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159049829

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.