• Nemecký jazyk

Lack

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Abdecklack, Pulverlack, Acrylfarbe, Lacklaborant, Silikonharzlack, Schellackpolitur, Trockenlacktechnik, Urushi, Lackbaum, Nitrozelluloselack, Metalliclack, Schleiflack, Leitlack, Hammerschlaglackierung, Dry-Blend,... Viac o knihe

1 kus - skladom u vydavateľa Posielame do 7-10 dní

12.75 €

bežná cena: 15.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Abdecklack, Pulverlack, Acrylfarbe, Lacklaborant, Silikonharzlack, Schellackpolitur, Trockenlacktechnik, Urushi, Lackbaum, Nitrozelluloselack, Metalliclack, Schleiflack, Leitlack, Hammerschlaglackierung, Dry-Blend, Universalverdünnung, Silberbronze, Zaponlack, Klarlack, Effektlack, Schraubensicherungslack, Sunburst, Nanolack, Bootslack, Kelterlack. Auszug: Pulverlacke sind organische, meist duroplastische Beschichtungspulver mit einem Festkörperanteil von 100 %. Das Beschichten mit Pulverlacken erfordert im Gegensatz zu allen anderen Beschichtungstechnologien keine Lösemittel. Zur Produktion der Pulverlacke werden Verarbeitungsverfahren wie die Extrusion und das Vermahlen eingesetzt. Die heutige Pulverlacktechnologie existiert seit den 1960er Jahren, wo zuerst reine Epoxisysteme Verwendung fanden, die aufgrund der damaligen Rohstoffsituation noch sehr träge in der Reaktionszeit waren, was die Einsatzgebiete erheblich einschränkte. Inzwischen existiert eine Reihe geeigneter Rohstoffe. Das ermöglicht die variable Einstellung der optischen und mechanischen Eigenschaften. Hauptanwendungsgebiete von Pulverlacken sind die allgemeine Metallbeschichtung (35 %), Haushaltsgeräte (21 %), Fassadenbeschichtungen (20 %), Möbellackierung (13 %) und Automobillackierung (8 %). Weltweit wurden im Jahr 2006 etwa 1,1 Millionen Tonnen Pulverlack produziert. In Europa beträgt der Anteil von Pulverlacken am gesamten Lackmarkt etwa 10 %. Der Großteil wird mit je etwas über einem Drittel in Europa und Asien produziert. Das verbleibende Drittel verteilt sich zur Hälfte auf Nordamerika und den Rest der Welt. Die im Jahr 2007 mit etwa 10 % am stärksten gewachsene Region ist Osteuropa, wobei die Türkei mit einem jährlichen Wachstum von 12 % das größte Wachstum verzeichnen konnte. Der größte Produktionsstandort für Pulverlacke bleibt dagegen Italien, das ein jährliches Produktionsvolumen von etwa 100000 Tonnen Pulverlack aufweist. In Deutschland wurden 2008 etwa 71000 Tonnen Pulverlack (+ 0,8 % gegenüber 2007) hergestellt, was einem Anteil von etwa 3 % an der Gesamtproduktionsmenge an Farben und Lacken ausmacht. Der Produktionswert in Deutschland hergestellten Pulverlacke beträgt etwa 260 Millionen Euro (-12,4 % gegenüber 2007). Die ersten Versuche mit pulverförmigen Überzugsmassen, die beim Aufschmelzen einen Film erzeugen können, wurden bereits

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2013
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159127008

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.