• Nemecký jazyk

Periandros: Tyrann über Korinth

Autor: Christoph Hollergschwandner

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Konstanz, Veranstaltung: Die griechische Tyrannis, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

9.61 €

bežná cena: 11.30 €

O knihe

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Konstanz, Veranstaltung: Die griechische Tyrannis, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Tyrannen Periandros, die wohl be-deutendeste Gestalt der Kypseliden von Korinth.
Zu Beginn dieser Arbeit möchte ich kurz auf die Errichtung der Tyrannis in Korinth durch Kypselos, den Vater des Periandros', eingehen, bevor ich mich dann auf das "politische" Leben des Periandros beziehen werde. So soll zum einen die Machtübernahme genauer ins Visier genommen werden und zum anderen die Stabilisierung jener Macht, sei es, durch Schaffung neuer Gesetze, durch Koloniegründungen oder auch durch auswärtige Beziehungen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei immer das Verhältnis zum Volk, so dass dies nicht außer Acht gelassen werden darf und ebenfalls erläutert werden muss. Als Re-sümee der Herrschaft des Periandros' werde ich noch kurz einige Taten und die daraus entstehenden Konsequenzen aufzählen, welche dem Periandros viel-leicht zugeordnet werden können. Dies geschieht, um Einblicke in eine wo-möglich weit entwickelte Wirtschaft zu erhalten.
In der Schlussbetrachtung werde ich dann das Ergebnis hinsichtlich meiner Leitfragen präsentieren. Wie schon bereits oben erwähnt spielen das Volk und auch der Adel eine nicht ganz unwichtige Rolle, so dass ich mir die Frage stell-te, wie sich jenes Verhältnis wohl im Laufe der Zeit entwickelte und ob es die Pfeiler, auf denen Periandros' Macht beruhte, ins Wanken bringen konnte.
Bevor ich nun mit dem Hauptteil dieser Arbeit beginne, möchte ich noch einen Blick auf die verwendete Literatur werfen. Als Grundlage meiner Arbeit die-nen 2 verschiedene Werke, denen ich in Aufbau und Quellenverwendung größ-tenteils folgen möchte. Dies ist zum einen das aus dem Jahre 1967 stammende, 2-bändige Werk von Helmut Berve, Die Tyrannis bei den Griechen , und zum anderen die im Jahre 1996 überarbeitete Version der Habilitationsschrift von Loretana de Libero, Die archaische Tyrannis .

  • Vydavateľstvo: GRIN Publishing
  • Rok vydania: 2007
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 211 x 145 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783638754606

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.