• Nemecký jazyk

Quartiersbewertung im Kontext residentieller Segregation

Autor: Hannah Reith

Soziale, ökonomische und ethnische Differenzen zwischen den Bewohnern einer Stadt spiegeln sich räumlich in der Ausbildung heterogener Wohnviertel wider. Die sozioökonomische Polarisierung der Gesellschaft bringt auf der einen Seite prosperierende Quartiere... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

28.82 €

bežná cena: 33.90 €

O knihe

Soziale, ökonomische und ethnische Differenzen zwischen den Bewohnern einer Stadt spiegeln sich räumlich in der Ausbildung heterogener Wohnviertel wider. Die sozioökonomische Polarisierung der Gesellschaft bringt auf der einen Seite prosperierende Quartiere der wohlhabenden Bevölkerung, auf der anderen Seite benachteiligte Viertel mit hohen Arbeitslosen-, Ausländer- und Armutsraten hervor. Der Rückgang der Montanindustrie seit Mitte des letzten Jahrhunderts führte den schwerindustriell geprägten Duisburger Stadtteil Marxloh auf die ,Verliererseite' dieser Entwicklung: Arbeitslosigkeit, sinkende Kaufkraft und dementsprechend Abzug des Einzelhandels sowie eine hohe Umweltbelastung durch die verbliebenen Industriestätten ließen die Wohnzufriedenheit der Bewohner sinken. Insbesondere einkommensstarke Haushalte verließen den Ortsteil, ärmere Haushalte blieben aufgrund mangelnder bezahlbarer Alternativen zurück. Im Rahmen dieser Studie werden genau jene Bewohner untersucht, die diesem Segregationsprozess entgegenwirken - einkommensstarke Haushalte, dich sich zwar den Umzug in ein objektiv attraktiveres Viertel leisten könnten, sich aber ganz bewusst für das Bleiben in ihrem Quartier entscheiden.

  • Vydavateľstvo: AV Akademikerverlag
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 220 x 150 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783639437898

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.