• Nemecký jazyk

Richard Wagner und die Homosexualität

Autor: Hanns Fuchs

Die Werke des berühmten Komponisten Richard Wagner sind "Bekenntnisse seines Leidens" und dieses Leiden war Hanns Fuchs nach seine Homosexualität. Auf Anregung des berühmten Sexualforschers Magnus Hirschfeld, der mit seinen Kollegen für eine Entkriminalisierung... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

34.94 €

bežná cena: 41.10 €

O knihe

Die Werke des berühmten Komponisten Richard Wagner sind "Bekenntnisse seines Leidens" und dieses Leiden war Hanns Fuchs nach seine Homosexualität. Auf Anregung des berühmten Sexualforschers Magnus Hirschfeld, der mit seinen Kollegen für eine Entkriminalisierung der Homosexualität kämpfte, verfasste der Autor diese Studie, die die künstlerische Schaffenskraft des Komponisten Richard Wagner aus seiner Homosexualität heraus erklärt. Viele Homosexuelle sind nach Ansicht des Autors besonders begabt, oder umgekehrt: Viele bedeutende Männer waren homosexuell. Der Autor geht auf Michelangelo, Shakespeare, den Preussischen König Friedrich II etc. ein. Anhand der Biografie und des Werks Wagners beschreibt Fuchs die besondere Sensibilität und Sinnlichkeit des Künstlers und erörtert ausführlich sein Verhältnis zu König Ludwig II. Das letzte Kapitel spürt der Erotik im Parzival nach.

Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1903.

  • Vydavateľstvo: UNIKUM
  • Rok vydania: 2015
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 210 x 148 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783845720180

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.