• Nemecký jazyk

San Diego County

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: San Diego, Waldbrände in Südkalifornien 2007, WTA San Diego, San Diego Coronado Bay Bridge, Ringer-Weltmeisterschaften 1979, Naval Training Center San Diego, University of California, San Diego, Kernkraftwerk San Onofre,... Viac o knihe

1 kus skladom u vydavateľa Posielame do 7-10 dní

13.69 €

bežná cena: 16.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: San Diego, Waldbrände in Südkalifornien 2007, WTA San Diego, San Diego Coronado Bay Bridge, Ringer-Weltmeisterschaften 1979, Naval Training Center San Diego, University of California, San Diego, Kernkraftwerk San Onofre, SeaWorld, Operation Gatekeeper, San Diego Museum of Art, Rock 'n' Roll Marathon, Star of India, Salk Institute for Biological Studies, Amoklauf von San Ysidro, Jacumba, Marine Corps Base Camp Pendleton, Anza-Borrego Desert State Park, Liste der Bürgermeister von San Diego, Carlsbad, San Diego International Airport, Oceanside, San Diego State University, Bistum San Diego, Escondido, Chula Vista, Eparchie Saint Peter the Apostle of San Diego, Balboa Park, Del Mar, Scripps Research Institute, San Diego Zoo, San Diego Wild Animal Park, Imperial Beach, San Diego Comic-Con International, Marine Corps Recruit Depot San Diego, Campo, El Cajon, San Marcos, La Mesa, Santee, National City, Poway, California Miramar University, Lemon Grove, Fallbrook, Solana Beach, Encinitas, Scripps Institution of Oceanography, Julian, Ramona, Bonita, Spring Valley, Camp Pendleton South, Bostonia, Alpine, La Presa, Casa de Oro-Mount Helix, Rancho San Diego, Camp Pendleton North, University of San Diego, California State University, San Marcos, San Diego-Tijuana, US-amerikanische Badmintonmeisterschaft 1951, Tecate. Auszug: Die Waldbrände in Südkalifornien 2007 waren eine Serie von achtzehn Waldbränden in Südkalifornien, die am 20. Oktober bei Malibu im US-Bundesstaat Kalifornien ihren Anfang nahm und 19 Tage andauerte. Insgesamt sind 2800 km² Fläche verbrannt, mehr als 1500 Häuser und zehn Personen wurden ein Opfer der Flammen, mehr als siebzig Personen wurden verletzt. Die Sachschadenshöhe betrug mehr als eine Milliarde US-Dollar. Im Verlauf entstanden zahlreiche Brandherde. Manche der Feuer entstanden durch menschlichen Einfluss. Einige der Feuer wurden durch zusammengebrochene Elektrizitätsleitungen ausgelöst und mindestens ein Feuer wurde gelegt. Ein Feuer wurde durch einen umgestürzten Sattelzug entzündet und in einem weiteren Fall wurde durch die Staatspolizei ein der Brandstiftung Verdächtigter vor Ort erschossen. Nach Behördenangaben wurden etwa 900.000 Personen durch das Feuer zum Verlassen ihrer Wohnungen gezwungen. Die Evakuierungen waren die umfangreichsten in der Geschichte Kaliforniens. Gründe für die rasche Ausbreitung der Waldbrände war eine Dürre in Südkalifornien, das warme Wetter und außerordentlich starke Santa-Ana-Winde, die in Böen bis zu 140 km/h erreichten. Betroffen sind sieben Countys, die sich von der mexikanischen Grenze bis nördlich von Los Angeles erstrecken. Über die Countys San Diego, Los Angeles, Ventura, Orange, San Bernardino, Santa Barbara und Riverside verhängte der Gouverneur Kaliforniens, Arnold Schwarzenegger den Ausnahmezustand. und der amerikanische Präsident George W. Bush erklärte Kalifornien zum Katastrophengebiet, wodurch Bundeshilfen freigegeben wurden und durch die Federal Emergency Management Agency die Koordination der Hilfsmaßnahmen übernommen wurde. Auf dem Höhepunkt der Waldbrände waren über 6.000 Feuerwehrleute im Einsatz, die durch Einheiten der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und der Nationalgarde der Vereinigten Staaten unterstützt werden. Insgesamt wurden bis zum Sonntag, dem 28. Oktober, mehr als 2800 km² ein Raub der Fla

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 192 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159307509

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.