• Nemecký jazyk

Shareholder Value und seine Weiterentwicklung zum Market Adapted Shareholder Value Approach

Autor: Kai-Uwe Wellner

Das 1986 von Alfred Rappaport erschienene Buch "Creating Shareholder Value. The New Standard of Business Performance" und die in Amerika und Europa in den letzten Jahren stark zugenommenen Mergers & Acquisitions führten zu einer verstärkten Diskussion und... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

22.70 €

bežná cena: 26.70 €

O knihe

Das 1986 von Alfred Rappaport erschienene Buch "Creating Shareholder Value. The New Standard of Business Performance" und die in Amerika und Europa in den letzten Jahren stark zugenommenen Mergers & Acquisitions führten zu einer verstärkten Diskussion und dem Bestreben vieler Unternehmen ihren Shareholder Value zu erhöhen bzw. Wert für die Anteilseigner zu generieren.Die Trennung von Kapital und Management bei Kapitalgesellschaften und den damit verbundenen Principle-Agent Problemen existiert bereits seit Anfang des Jahrhunderts. Sie erlangt jedoch im Rahmen der Shareholder Value Theorien eine verstärkte Bedeutung und ungeahnte Aktualität. Den Wert für die Anteilseigner zu steigern, obliegt jedem Unternehmen und ist nicht zwingend von der Rechtsform und seiner Größe abhängig. Eine einseitig finanz- und aktienkursorientierte Shareholder Value basierte Unternehmensführung kann durch seine monoistische Ausrichtung zu einer kurzfristigen und einseitigen Wertbetrachtung der Unternehmen führen, die wesentliche Erfolgspotentiale nicht ausreichend berücksichtigt.Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Komplexität der Existenz und Anwendung wertorientierter Managementansätze. Sie zeigt die generelle Notwendigkeit einer Shareholder Value Orientierung der Unternehmen auf, um im Wettbewerbsumfeld bestehen zu können. Dabei werden die wesentlichen Shareholder Value Modelle wie das Capital Asset Pricing Modell, die Arbitrage Pricing Theory, der Economic Profit, Value Added, Cash Value Added und Economic Value Added dargestellt, verglichen und analysiert.Ansätze des kritisch diskutierten Stakeholder Value Ansatzes, werden hierbei als Mittel der Zielerreichung zum maximalen, langfristigen Shareholder Value gesehen, sozusagen der Weiterentwicklung zum Market Adapted Shareholder Value Approach (MASA). Hierbei wird zur nachhaltigen Maximierung des Shareholder Value der internal Value (Mitarbeiter) und external Value (Kunden) optimiert. Der dargestellte MASA entspricht dabei einer konsequenten Weiterentwicklung der bisher praktizierten Modelle der strategischen Unternehmensführung. Dies beinhaltet die Ausrichtung des gesamten Unternehmens auf den langfristigen Shareholder Value Gedanken. Die dargestellten ganzheitlichen Veränderungen können zu einer optimalen mitarbeiter-, kunden-, markt,- und eigentümerbezogenen Unternehmensausrichtung führen, die nicht den Shareholder Value - Ansatz als number crunching exercise der Finanz- oder Controllingabteilung simplifiziert, sondern als flexibel angepasstes Instrument für die langfristige interne und externe Unternehmenssteuerung nutzt.

  • Vydavateľstvo: Tectum - Der Wissenschaftsverlag
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 210 x 148 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783828882812

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.