• Nemecký jazyk

Sport (St. Louis)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Olympische Sommerspiele 1904, St. Louis Blues, MLB All-Star Game 2009, AC St. Louis, St. Louis Rams, St. Louis Cardinals, Busch Stadium, Spirits of St. Louis, Scottrade Center, Busch Memorial Stadium, St. Louis Eagles,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

11.99 €

bežná cena: 14.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Olympische Sommerspiele 1904, St. Louis Blues, MLB All-Star Game 2009, AC St. Louis, St. Louis Rams, St. Louis Cardinals, Busch Stadium, Spirits of St. Louis, Scottrade Center, Busch Memorial Stadium, St. Louis Eagles, Saint Louis Athletica, St. Louis Braves, Francis Field, St. Louis Bombers, Edward Jones Dome, St. Louis Flyers. Auszug: Die Olympischen Sommerspiele 1904 (offiziell Spiele der III. Olympiade genannt) fanden vom 1. Juli bis zum 23. November 1904 in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri statt, im Rahmen der Louisiana Purchase Exposition. Diese Weltausstellung wurde - mit einjähriger Verspätung - zur Feier des 100. Jubiläums des Louisiana Purchase, also des Verkaufs der französischen Kolonie Louisiana an die Vereinigten Staaten im Jahr 1803, organisiert. Wie schon 1900 in Paris waren auch diese Olympischen Spiele nur ein wenig bedeutendes Anhängsel der Weltausstellung und fanden wenig Beachtung. Aufgrund der langen Anreisezeit und der hohen Reisekosten entsandten nur wenige Staaten aus Übersee einige Athleten. In zahlreichen Disziplinen blieben die US-Amerikaner weitgehend unter sich, die sportlichen Wettkämpfe glichen zum größten Teil nationalen Meisterschaften mit gelegentlicher ausländischer Beteiligung. Die einzige Errungenschaft, die sich bis heute erhalten hat, waren die Goldmedaillen, die den Olympiasiegern überreicht wurden. Zuvor waren lediglich der Erst- und Zweitplatzierte mit einer Silber- bzw. einer Bronzemedaille ausgezeichnet worden. Pierre de Coubertin, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), hatte bereits bei der Gründungsversammlung im Jahr 1894 den Wunsch geäußert, die dritten Olympischen Spiele der Neuzeit sollten in den Vereinigten Staaten stattfinden. Mehrere amerikanische Städte bewarben sich um die Ausrichtung, neben St. Louis auch Buffalo und Chicago. Weitaus am meisten Vorarbeit leistete das Chicagoer Komitee. Anlässlich der vierten Session des IOC am 21. und 22. Mai 1901 in Paris legte es ein Rahmenprogramm und einen konkreten Finanzplan vor. Stattfinden sollten die Spiele vom 10. bis 25. September 1904. Die elf anwesenden IOC-Mitglieder (von insgesamt 28) bestimmten Chicago zum Austragungsort. Daraufhin bildeten sich mehrere Fachkommissionen, die die Vorbereitungen in die Wege leiteten. Präsident Theodore Roosevelt übernahm im September 1

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158834907

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.