• Nemecký jazyk

Straßenbrücke in Rheinland-Pfalz

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Nibelungenbrücke Worms, Mittelrheinbrücke, Europabrücke, Rheinbrücke Maxau, Raiffeisenbrücke, Theodor-Heuss-Brücke, Balduinbrücke, Hochmoselbrücke, Salierbrücke, Pfaffendorfer Brücke, Südbrücke, Konrad-Adenauer-Brücke,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Nibelungenbrücke Worms, Mittelrheinbrücke, Europabrücke, Rheinbrücke Maxau, Raiffeisenbrücke, Theodor-Heuss-Brücke, Balduinbrücke, Hochmoselbrücke, Salierbrücke, Pfaffendorfer Brücke, Südbrücke, Konrad-Adenauer-Brücke, Alte Nahebrücke, Drususbrücke, Rudolf-von-Habsburg-Brücke, Krahnenbergbrücke, Kurt-Schumacher-Brücke, Doppelstockbrücke Alf-Bullay, Kaiser-Wilhelm-Brücke, Rudi-Geil-Brücke, Moselbrücke Ehrang, Moselbrücke Löf-Alken, Skagerrak-Brücke, Ahrbrücke, Lahntalbrücke Lahnstein. Auszug: Nibelungenbrücke Worms - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Nibelungenbrücke Worms Panoramaaufnahme der "alten" Nibelungenbrücke (02/2008)Um die Verbindung zwischen Worms und der rechten Rheinseite nach dem Zweiten Weltkrieg wieder herzustellen, wurde zunächst eine Pontonbrücke und später eine Schleppfähre eingesetzt. Das Provisorium konnte jedoch nur den dringendsten Bedarf decken. Erst ab 1948 stand mit der behelfsmäßigen Rheinbrücke Worms, die damals als Eisenbahn- und Straßenbrücke fungierte, eine feste Rheinquerung im Raum Worms zur Verfügung. Trotz des erkennbaren Bedarfs rückte der Neubau einer Straßenbrücke erst im Herbst 1949 durch eine Denkschrift der Stadt Worms in den Fokus der Politik. Bereits im Frühjahr 1950 wurde Verhandlung zwischen den Ländern Hessen und Rheinland-Pfalz und dem Bund aufgenommen und im Herbst 1950 mit den Vorarbeiten für den Neubau begonnen. Dabei wurde der stark beschädigte östliche (rechtsrheinische) Torturm oberhalb der Fahrbahn abgetragen, der drei Stockwerke hohe Sockel unterhalb der Fahrbahn blieb erhalten. Baubeginn für die Strombrücke mit einer Spannbeton-Hohlkasten-Konstruktion war im Mai 1951, die Einweihung fand am 30. April 1953 statt. Die 316 m lange Strombrücke ist "Deutschlands erste große Spannbetonbrücke im Freivorbau". Sie besitzt einen gevouteten, zweizelligen Hohlkastenquerschnitt mit einer Hauptstützweite von 114,2 m und wurde nach einem Entwurf von Ulrich Finsterwalder und Gerd Lohmer im Freivorbau auf den Senkkästen der vorherigen Brücke errichtet. Der insgesamt 744 m lange Brückenzug weist neben der Strombrücke eine östliche, 292 m lange und eine westliche, 137 m lange Vorlandbrücke, jeweils eine Gewölbebrückenkonstruktion, auf. Die "alte" Nibelungenbrücke war dem Verkehrszuwachs zwischen 1953 und 2005 nicht gewachsen, weshalb si

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158845392

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.