• Nemecký jazyk

Sturmvögel

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Eissturmvogel, Silbersturmvogel, Großer Sturmtaucher, Kermadec-Sturmvogel, Kerguelensturmvogel, Blausturmvogel, Südtrinidad-Sturmvogel, Weißkinn-Sturmvogel, Walvögel, Dunkler Sturmtaucher, Kleiner Sturmtaucher, Jamaika-Sturmvogel,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.18 €

bežná cena: 15.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Eissturmvogel, Silbersturmvogel, Großer Sturmtaucher, Kermadec-Sturmvogel, Kerguelensturmvogel, Blausturmvogel, Südtrinidad-Sturmvogel, Weißkinn-Sturmvogel, Walvögel, Dunkler Sturmtaucher, Kleiner Sturmtaucher, Jamaika-Sturmvogel, Tahiti-Sturmvogel, Schwarzschnabel-Sturmtaucher, Dickschnabel-Sturmvogel, Mittelmeer-Sturmtaucher, Taubensturmvogel, Gelbschnabel-Sturmtaucher, Großer Entensturmvogel, Phönixsturmvogel, Macgillivray-Sturmvogel, Bermuda-Sturmvogel, Hakensturmtaucher, Puffinus, Kleiner Entensturmvogel, Belcher-Sturmvogel, St.-Helena-Riesensturmvogel, Maskarenensturmvogel, Bulwersturmvogel, Feensturmvogel, Weihnachts-Sturmtaucher, Pseudobulweria, Kapsturmvogel, Kapverden-Sturmvogel, Fulmarus, Westlandsturmvogel, Schneesturmvogel, Hall-Sturmvogel, Weißflügel-Sturmvogel. Auszug: Der Eissturmvogel (Fulmarus glacialis) oder Nordatlantische Eissturmvogel gehört zur Familie der Sturmvögel. Als einziger Möwensturmvogel nördlich des Äquators verbringt er die meiste Zeit über dem offenen Meer. Er ernährt sich von Krill, Fischen, Schnecken, Krebsen, Kopffüßern, Mollusken und Quallen. Zudem frisst er Aas und Fischabfälle. Während der Brutzeit verteidigt sich der Eissturmvogel gegen Prädatoren und Nesträuber, indem er diese mit seinem Magenöl bespeit. Für die Wikinger stellte dieser Vogel eine wichtige Nahrungsquelle dar. Der Eissturmvogel ist 43 bis 52 cm groß und wiegt 700 bis 900 g. Die Flügelspannweite beträgt 101 bis 117 cm. An den Brutkolonien gibt der Vogel gackernde, glucksende und nasale Laute von sich. Auf hoher See ist er weniger ruffreudig. Beim adulten (ausgewachsenen) Eissturmvogel sind Kopf, Hals und Unterseite dunkelgrau oder weiß. Das Gefieder auf der Oberseite der Flügel ist graublau. Bürzel und Schwanz sind meist heller grau, letztgenannter ist zudem gerundet. Die Geschlechter sind gleich gefärbt, Männchen sind meist etwas größer als Weibchen. Die Beine sind kurz und gelblichgrün. Im Gegensatz zu vielen Möwen zeigt der Vogel im Flug keine schwarzen Flügelspitzen. Unter Berücksichtigung des Gefiederdimorphismus werden zwei Gruppen unterschieden: Zum einen die Populationen der grauen oder dunklen Morphe , die in der Hocharktis und der niederarktischen Bäreninsel einen Anteil von knapp 85 bis 90 Prozent aufweisen. Zum anderen die Populationen der weißen Morphe , die im borealen Nordatlantik leben. Außerdem finden sich im niederarktischen Westgrönland (einschließlich des hocharktischen Thule) und auf dem hocharktischen Jan Mayen Populationen mit mindestens einem Prozent grauer Vögel. An den arktisnahen Orten der pazifischen Küste leben zudem viel mehr graue und dunkle Individuen als weiße. Der Eissturmvogel hat dunkle, durch einen grauen Zügelfleck betonte Augen. Der Schnabel ist kurz und kräftig. Er ist überwiegend gelblich gefärbt, w

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158848546

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.