• Nemecký jazyk

Synkretismus

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Manichäismus, Schmelztiegel, Auditor, Taixuanjing, Jesiden, Gnosis, Santería, Voodoo, Candomblé, Martin Aichinger, María-Lionza-Kult, Shugendo, Umbanda, Ophitendiagramm, Paneurhythmie, Caodaismus, Liste von Cargo-Kulten,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.94 €

bežná cena: 16.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Manichäismus, Schmelztiegel, Auditor, Taixuanjing, Jesiden, Gnosis, Santería, Voodoo, Candomblé, Martin Aichinger, María-Lionza-Kult, Shugendo, Umbanda, Ophitendiagramm, Paneurhythmie, Caodaismus, Liste von Cargo-Kulten, Volksfrömmigkeit, Universelle Weiße Bruderschaft, Maria-Kannon, Sprechendes Kreuz, I-Kuan Tao, Yalorixá, Kryptochristentum, Iao, Bwiti, Macumba, Athinganen, Self-Realization Fellowship, Linobambaki, Afrobrasilianische Religionen, Hypsistarier, Babalawo. Auszug: Das Taixuanjing (chinesisch tài xuán jing, W.-G. T'ai-hsüan ching, engl. ), im Chinesischen neben weiteren Titeln meist kurz als Taixuan ( "Das Große Geheimnisvolle") bezeichnet, ist ein synkretistisches Werk des konfuzianischen Autors Yang Xiong ( Yáng Xióng, W.-G. Yang Hsiung, * 53 v. Chr.; + 18) aus der Zeit der Han-Dynastie. Das Werk ist im Daoistischen Kanon enthalten. Von dem berühmten Staatsmann und Historiker Sima Guang aus der Zeit der Song-Dynastie stammt ein berühmter Kommentar. Die Buchreihe Sibu congkan enthält eine fotografische Reproduktion einer in der Zeit der Ming-Dynastie aus der Wanyutang( wàn yù táng)-Sammlung übertragenen Song-Ausgabe. Die Taixuanjing-Symbole stellen eine Weiterentwicklung der Yijing (I Ging)-Symbole dar, wobei Tetragramme, d.h. aus vier Linien gebildete Symbole, zugrunde gelegt werden. Diese bestehen aus ungebrochenen, einmal gebrochenen und doppelt gebrochenen Linien. Durch die zweimal gebrochenen Linien unterscheidenen sie sich in ihrer Struktur von den I-Ging-Hexagrammen. Dabei steht Nach den Regeln der Kombinatorik lassen sich diese drei Linienarten auf 3 = 81 verschiedene Anordnungen zu Tetragrammen zusammenstellen. Weil noch ein Monogramm sowie fünf Digramme dazugehören, gibt es insgesamt 87 Taixuanjing-Symbole. Bei Unicode fanden die Symbole Aufnahme im Unicode-Block Tai-Xuan-Jing-Symbole (U+1D300 ff), weitere hier angesprochene Symbole finden sich im Unicode-Block Verschiedene Symbole (U+2600 ff). Im Widerspruch zu älteren Quellen wird von Unicode die einmal gebrochene Linie () als Symbol für Mensch bezeichnet, statt für Erde; die zweimal gebrochene Linie () wird als Symbol für Erde bezeichnet, statt für Mensch. Diese Vertauschung wirkt sich auch auf die offiziellen Bezeichnungen der fünf Digramme aus. Während im Artikel zur Beschreibung des Unicode-Blocks die offiziellen Unicode-Bezeichnungen verwendet werden, werden in diesem Artikel die Taixuanjing-Bezeichnungen bevorzugt. Weitere WidersprücheDie von Unicode ebenso

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 245 x 190 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158851171

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.