• Nemecký jazyk

Tankstellenkette (Deutschland)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: ExxonMobil, Royal Dutch Shell, BP, Gasolin, OMV, Aral, RWE Dea, BayWa, Rhenania-Ossag, NITAG, Total, Union Rheinische Braunkohlen Kraftstoff AG, OLEX, Deutsch-Amerikanische Petroleum Gesellschaft, Q1 Tankstellenvertrieb,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.79 €

bežná cena: 17.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: ExxonMobil, Royal Dutch Shell, BP, Gasolin, OMV, Aral, RWE Dea, BayWa, Rhenania-Ossag, NITAG, Total, Union Rheinische Braunkohlen Kraftstoff AG, OLEX, Deutsch-Amerikanische Petroleum Gesellschaft, Q1 Tankstellenvertrieb, Calpam Mineralöl-Gesellschaft, Minol, Reichskraftsprit, Tamoil, Orlen Deutschland, Marquard & Bahls, Aviation Fuel Services, Jet, Goldin, HEM, Westfalen AG, Mr. Wash, Agip, AVIA International, Allguth, Oelhag, Boie, Uniti, Bundesverband freier Tankstellen, OIL! Tankstellen, Eller-Montan, Retail Operating Company, Nordoel, Bavaria Petrol, Score, Fanal. Auszug: Die Royal Dutch Shell plc (Kurz: RDS) ist das weltweit größte Energie-Unternehmen und war im Juli 2009 das nach Umsatz weltweit größte Unternehmen überhaupt . Im Jahr darauf wurden sie jedoch nach deutlichen Umsatzeinbußen von Wal-Mart auf den zweiten Rang verwiesen . Der Konzern ist in mehr als 140 Ländern aktiv. Weltweit beschäftigt Shell rund 112.000 Mitarbeiter. Etwa eine Million Anleger investieren in ca. fünf Milliarden Aktien. Das Unternehmen ist als Royal Dutch Shell plc in das Handelsregister in London eingetragen. Die Hauptverwaltung befindet sich in Den Haag. Struktur der Großkonzerne in der Erdölbranche Entwicklung des Shell-Pecten durch fortgesetzte Stilisierung (ab Mitte der 1930er Jahre bis heute)Die Marke und Unternehmensgruppe Shell geht zurück auf die Gründung eines Kuriositätengeschäfts im Jahre 1833 im Londoner Eastend durch Marcus Samuel, einen orthodoxen Juden. Ein Großteil seines Handels basierte auf dekorativen Muscheln (engl.: "Shell"), die zur Ornamentierung, für Schachteln oder als Sammlerobjekte im Viktorianischen England beliebt waren und aus Fernost von ihm importiert wurden. Seine zwei Söhne, der gleichnamige Marcus Samuel, 1. Viscount Bearsted sowie Samuel Samuel, führten das Geschäft fort. Der Muschelimport wurde zu einem Import-Export-Handel weiter entwickelt, der sich zum Transport von Kerosin zu Beleuchtungszwecken wandelte. Schließlich kam es 1890 zur Entscheidung, Tankschiffe zum Öltransport unter dem Firmennamen The Shell Transport and Trading Company p.l.c. (London) zu bauen. Dieses Transportgewerbe wurde im weiteren ergänzt durch Förderung (Öl-Quellen-Fund in Borneo, 1897) und Raffinierung von Öl. Marcus Samuel jun. behielt den etablierten Firmennamen des Vaters aus Sentimentalität bei. Ferner verwendete er aus Tradition die Kammmuschel als Logo. Im Jahr 1907 schloss Henri Deterding die N.V. Koninklijke Nederlandse Petroleum Maatschappij in Den Haag mit M. Samuels Firma zusammen. Die Besitzanteile lagen bei 60:40 für Deterdin

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158852727

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.