• Nemecký jazyk

Teilnehmer an Popstars (Deutschland)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: No Angels, Overground, Bro'Sis, Queensberry, Ross Antony, Monrose, Preluders, Sandy Mölling, Nadja Benaissa, Giovanni Zarrella, Room2012, Nu Pagadi, Indira Weis, Some & Any, Markus Grimm, Vanessa Petruo, Lucy Diakowska,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.54 €

bežná cena: 17.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: No Angels, Overground, Bro'Sis, Queensberry, Ross Antony, Monrose, Preluders, Sandy Mölling, Nadja Benaissa, Giovanni Zarrella, Room2012, Nu Pagadi, Indira Weis, Some & Any, Markus Grimm, Vanessa Petruo, Lucy Diakowska, Jessica Wahls, Menderes Bagci, Yasmin K., Senna Guemmour, Hila Bronstein, Kristina Dörfer, Bahar Kizil, Faiz Mangat, Doreen, Shaham Joyce, Diyana, Akay Kayed, Mandy Capristo, Meiko Reißmann, Fiona Erdmann, Ken Miyao, Trynamite, Curly, Bisou, Anne Ross, Arjeta Zuta, Maliq, Fabrizio Levita. Auszug: Bro'Sis , (Kurzwort aus "Brothers and Sisters", dt. Brüder und Schwestern) war eine deutsche R&B- und Popband, ursprünglich bestehend aus Ross Antony, Hila Bronstein, Shaham Joyce, Faiz Mangat, Indira Weis und Giovanni Zarrella. Die Band ist im Jahr 2001 aus der zweiten deutschen Staffel des von Tresor TV produzierten und von RTL 2 ausgestrahlten Gesangcastings Popstars hervorgegangen. Sie verkaufte über 4 Millionen Tonträger. Die nach Austritt eines Mitgliedes verbliebenen fünf Bandmitglieder trennten sich Anfang 2006 und widmeten sich ihren Solo-Karrieren. Die Managerin der Band war Anja Lukaseder. Ross Antony und Indira Weis, Stuttgart 2002 Im Sommer 2001 startete die zweite Staffel von Popstars, in der diesmal eine R&B-Band gesucht wurde. "Musikalisch hatte ich die Fugees im Kopf. Das zu bewerkstelligen erwies sich als schwer, weil es die amerikanische Hip-Hop Realität in Deutschland nicht gibt. Wir mussten also ein solches Konzept auf die deutsche Wirklichkeit adaptieren.", meinte Popstars-Produzent Holger Roost-Macias rückblickend. Nachdem in der ersten Staffel eine reine Girlgroup gecastet wurde, war dies das erste Mal, dass männliche Bewerber bei Popstars zugelassen wurden. 10.947 Kandidaten erschienen vom 27. Juli bis zum 31. August 2001 zu den Castings in Frankfurt am Main, Köln, Berlin, Stuttgart, Hamburg und München und stellten sich dem Urteil der Jury, die aus dem Choreographen Detlef "D!" Soost, dem Musikproduzenten Alex Christensen sowie der Sängerin und Radiomoderatorin Noah Sow bestand. Nach verschiedenen Recalls und Re-Recalls entschieden sich die Jurymitglieder und der Vocalcoach Artemis Gounaki in der so genannten "Flughafen-Show" in Düsseldorf für 33 Kandidaten, die nach Ibiza (Spanien) reisen durften, um dort im Club Punta Arabi in einem zweiwöchigen Workshop in Singen, Tanzen und Fitness ausgebildet zu werden. Am Ende blieben drei weibliche und fünf männliche Kandidaten übrig, die in ein Loft in München einzogen, um dort weiter gemeinsam zu t

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158854752

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.