• Nemecký jazyk

Tel Aviv

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 110. Nicht dargestellt. Kapitel: Tel Aviv-Jaffa, Fußballländerspiel Israel - Österreich 2001, Universität Tel Aviv, Sommer-Paralympics 1968, Maccabi Tel Aviv, Liste der Preisträger des Bialik-Preises, Hapoel Tel Aviv, Yarkon, Dan-David-Preis,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

23.04 €

bežná cena: 27.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 110. Nicht dargestellt. Kapitel: Tel Aviv-Jaffa, Fußballländerspiel Israel - Österreich 2001, Universität Tel Aviv, Sommer-Paralympics 1968, Maccabi Tel Aviv, Liste der Preisträger des Bialik-Preises, Hapoel Tel Aviv, Yarkon, Dan-David-Preis, Cholon, Ramat Gan, Der Blaumilchkanal, Bne Jehuda Tel Aviv, Gusch Dan, Ajalon, Sternwarte Givatayim, Israel Philharmonic Orchestra, Bat Jam, Bnei Berak, Tel Aviv Museum of Art, Ramat Aviv, Räume heutiger Zeichnung, Israel Space Agency, Flughafen Sde-Dov, Giw'atajim, Habimah, Makhteshim Agan, Radio Lelo Hafsaka, Beit Hatefutsot, Cameri-Theater. Auszug: Tel Aviv-Jaffa (hebräisch Tel Aviv-Jafo, Tel-Aviv bedeutet Hügel des Frühlings; arabisch ¿¿ ) ist eine Großstadt in Israel. Der Großraum von Tel Aviv schließt einige direkt anschließende Nachbarstädte (Ramat Gan, Giw'atajim, Cholon, Bat Jam, Bnei Brak) ein, die im besiedelten Gebiet bis zu 14 km von der Mittelmeerküste entfernt liegen, sodass der Großraum Tel Aviv (Gusch Dan) mit etwa 3,2 Millionen Einwohnern das größte Ballungsgebiet Israels ist. Tel Aviv selbst hatte Ende 2008 392.500 Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt in Israel. Die meisten Länder richteten hier nach der Staatsgründung Israels ihre Botschaften ein, da der Status Jerusalems gemäß den Teilungsbeschlüssen der UN als unklar galt. Nachdem Israel 1980 Ostjerusalem annektiert und im Jerusalemgesetz das vollständige und vereinigte Jerusalem zur Hauptstadt Israels erklärt hatte, forderte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in seiner Resolution 478 jene Staaten, die ihre Botschaften in Jerusalem hatten, dazu auf, diese abzuziehen. Deshalb befinden sich heute alle diplomatischen Vertretungen in und um Tel Aviv. Der israelische Geheimdienst Mossad hat in Tel Aviv seinen Hauptsitz. Außerdem spielte die Stadt eine bedeutende Rolle in der Staatsbildung Israels, da in ihr David Ben Gurion, der erste Premierminister des Landes, die Unabhängigkeitserklärung abgab. Diese Zeremonie dauerte allerdings nur etwa eine halbe Stunde, da Israel sogleich von mehreren arabischen Staaten im sogenannten Arabisch-Israelischen Krieg von 1948 angegriffen wurde. Nahe Tel Aviv befindet sich in Lod mit dem Ben-Gurion-Flughafen der größte Flughafen des Landes. Die Stadt ist zudem zentraler Knotenpunkt für die Busverbindungen der staatlichen Busgesellschaft Egged, die in Tel Aviv ihren größten Busbahnhof (das mehrstöckige Gebäude gilt als größter Busbahnhof der Welt) unterhält. Im Bereich der Stadt laufen mehrere Autobahnen und Eisenbahnlinien zusammen. Den Nahverkehr im Großraum Tel Aviv bestreitet die Busgesellschaf

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 228 x 154 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158855209

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.