• Nemecký jazyk

Therapeutisches Verfahren in der Chirurgie

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Transplantation, Madentherapie, Strumaresektion, Adipositaschirurgie, Amputation, HF-Chirurgie, Thyreoidektomie, Thrombozytenreiches Plasma, Lymphadenektomie, Hauttransplantation, Mastektomie, Drainage, NOTES, Klitoridektomie,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

15.73 €

bežná cena: 18.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Transplantation, Madentherapie, Strumaresektion, Adipositaschirurgie, Amputation, HF-Chirurgie, Thyreoidektomie, Thrombozytenreiches Plasma, Lymphadenektomie, Hauttransplantation, Mastektomie, Drainage, NOTES, Klitoridektomie, Operation, Blutstillung, Vakuumtherapie, Débridement, Neck-Dissection, Carboloading, Koronararterien-Bypass, Myotomie, Kraniektomie, Blutsperre, Operation nach Ross, Hemikorporektomie, Ablation, Mikrotherapie, Inzision, Sternotomie, Fasziotomie, PPSB, Trockene Wundbehandlung, Dissektion, Sympathikolyse, Axilladissektion, Interponat, Galvanokaustik, Reposition, Enukleation, Pelotte, Palliativoperation, Triple Inzision, Exzision, Kauterisation, Nagelkeilexzision, Abszessdrainage, Exstirpation, Akute normovoläme Hämodilution, Redon-Drainage, Exenteration, Exkochleation, Elektrokaustik, Maschinelle Autotransfusion, Chirurgische Exploration, Revision, Explantation, Taxis, Robinson-Drainage. Auszug: Bei der Madentherapie (auch Biochirurgie genannt) werden in Speziallaboren gezüchtete, keimfreie Maden eingesetzt, um chronische Wunden von nekrotischem (abgestorbenem) Gewebe und Bakterienbefall zu befreien. Vornehmlich kommen Maden der Goldfliege (Lucilia sericata) zur Anwendung. Lange wurde angenommen, dass die Maden nur oder überwiegend abgestorbenes Gewebe als Nahrung aufnehmen - dadurch wurde der medizinische Einsatz als Therapie möglich. Unterstellt wurde, dass das intakte Gewebe verschont bleibt. Dieser Arbeitshypothese widersprechen jüngere Publikationen im renommierten British Medical Journal. Eine exakte Dosierung (Anzahl und Größe der Maden), die stete Kontrolle durch medizinisches Personal und die Einhaltung der richtigen Anwendungsdauer kann dafür sorgen, dass intaktes Gewebe geschont wird. Sobald Schmerzen auftreten, wird lebendes Gewebe von den Maden angegriffen. Die Maden der Goldfliege besitzen eine extrakorporale Verdauung (extraintestinale Verdauung), sie geben also Verdauungssäfte ab um die Nahrung zu verflüssigen, die anschließend aufgenommen wird. Sie werden entweder als "Freiläufer" eingesetzt, das heißt, sie befinden sich frei beweglich in der Wunde, oder in einem Beutel aus Gaze, der auf die Wunde aufgelegt wird. Die Abgabe der Verdauungssäfte in die Wunde und die Aufnahme des angedauten, verflüssigten Gewebes erfolgt dann durch die Gaze hindurch. Die Verwendung von Maden in Beuteln führt allerdings zu einer deutlichen Verringerung der Wirksamkeit . Die Madentherapie wurde erstmals im amerikanischen Bürgerkrieg gezielt eingesetzt. In den 1930er Jahren erreichte sie eine gewisse Verbreitung, verschwand aber mit dem Aufkommen der Antibiotika wieder. Erst seit den 1990er Jahren ist eine Wiederbelebung des Verfahrens zu vermerken. Eine großangelegte Studie im Jahr 2009 verglich die Madentherapie mit einer herkömmlichen, modernen Methode der Wundheilung, der Auflage eines Hydrogels zur Behandlung von offenen Wunden. Es zeigte sich, dass die Made

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2015
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158858804

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.