• Nemecký jazyk

Todesopfer der Berliner Mauer

Autor:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Todesopfer an der Berliner Mauer, Liste der Todesopfer an der Berliner Mauer, Peter Fechter, Egon Schultz, Marienetta Jirkowsky, Chris Gueffroy, Peter Göring, Reinhold Huhn, Siegfried Noffke, Klaus Kratzel, Johannes... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

19.89 €

bežná cena: 23.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Todesopfer an der Berliner Mauer, Liste der Todesopfer an der Berliner Mauer, Peter Fechter, Egon Schultz, Marienetta Jirkowsky, Chris Gueffroy, Peter Göring, Reinhold Huhn, Siegfried Noffke, Klaus Kratzel, Johannes Muschol, Volker Frommann, Jörgen Schmidtchen, Manfred Gertzki, Bernd Lünser, Lutz Schmidt, Burkhard Niering, Willi Block, Heinz Sokolowski, Michael Bittner, Hermann Döbler, Lothar Fritz Freie, Klaus Schröter, Werner Kühl, Heinz Schöneberger, Horst Einsiedel, Dietmar Schwietzer, Günter Litfin, Herbert Halli, Werner Probst, Klaus-Jürgen Kluge, Max Willi Sahmland, Rolf-Dieter Kabelitz, Herbert Mende, Johannes Lange, Heinz Schmidt, Dietmar Schulz, Ulrich Krzemien, Adolf Philipp, Siegfried Widera, Heinz Jercha, Lutz Haberlandt, Wolfgang Hoffmann, Heinz Cyrus, Helmut Kliem, Hildegard Trabant, Walter Kittel, Anton Walzer, Siegfried Krug, Horst Kutscher, Philipp Held, Hans-Jürgen Starrost, Thomas Taubmann, Roland Hoff, Christian-Peter Friese, Ida Siekmann, Otfried Reck, Peter Böhme, Hans-Peter Hauptmann, Klaus Schulze, Ingolf Diederichs, Willi Marzahn, Klaus Garten, Giuseppe Savoca, Günter Wiedenhöft, Olga Segler, Klaus Brueske, Ingo Krüger, Christian Buttkus, Dieter Brandes, Dorit Schmiel, Lothar Hennig, Eduard Wroblewski, Johannes Sprenger, Karl-Heinz Kube, Walter Hayn, Henri Weise, Horst Körner, Bernd Lehmann, Paul Schultz, Hans Räwel, Rudolf Urban, Manfred Weylandt, Horst Kullack, Friedhelm Ehrlich, Rainer Liebeke, Siegfried Kroboth, Dieter Beilig, Rolf Henniger, Gerald Thiem, Çetin Mert, Wernhard Mispelhorn, Dieter Wohlfahrt, Joachim Mehr, Elke Weckeiser, Michael Kollender, Ernst Mundt, Axel Hannemann, Walter Heike, Dieter Berger, Eberhard Schulz, Ulrich Steinhauer, Hans-Dieter Wesa, Herbert Kiebler, Hans-Joachim Wolf, Michael-Horst Schmidt, Winfried Freudenberg, Wolf-Olaf Muszinski, Andreas Senk, Peter Kreitlow, Georg Feldhahn, Günter Seling, Heinz Müller, Manfred Mäder, Erna Kelm, Silvio Proksch, Norbert Wolscht, Erich Kühn, Horst Frank, Willi Born, Udo Düllick, Lothar Lehmann, Horst Plischke, Franciszek Piesik, Wolfgang Glöde, Paul Stretz, Cengaver Katranci, Peter Mädler, René Gross, Leo Lis. Auszug: Als Todesopfer an der Berliner Mauer (auch Maueropfer oder Mauertote) werden Personen bezeichnet, die zwischen dem 13. August 1961 und dem 9. November 1989 an der Berliner Mauer infolge der Anwendung des Schießbefehls durch Grenzsoldaten der DDR oder durch Unfälle in Zusammenhang mit dem Grenzregime ums Leben kamen. Über die Anzahl der Todesopfer gibt es unterschiedliche Angaben. Nach Erkenntnissen des staatlich geförderten Forschungsprojekts am Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) gab es mindestens 136 Maueropfer, darunter 98 DDR-Flüchtlinge, 30 Personen aus Ost und West, die ohne Fluchtabsicht verunglückten oder erschossen wurden, und 8 im Dienst getötete Grenzsoldaten. Nicht zu den eigentlichen Maueropfern zählt das ZZF die Menschen, die bei oder nach den Grenzkontrollen eines natürlichen Todes - hauptsächlich durch Herzinfarkt - starben. Mindestens 251 solcher Fälle sind bekannt. Die Arbeitsgemeinschaft 13. August, Betreiberin des Mauermuseums am Checkpoint Charlie, ging 2009 von 245 Maueropfern und 38 natürlichen Sterbefällen aus. Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) ermittelte die Umstände der Vorfälle und kontrollierte, sofern möglich, den Umgang mit Toten und Verletzten. Gegenüber den Angehörigen und der Öffentlichkeit versuchte das MfS, die wahren Umstände der Vorfäll...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158861538

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.