• Nemecký jazyk

Träger des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 89. Kapitel: Thomas Brezina, Gerhard Pilz, Anton Steiner, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Mirna Jukic, Andreas Schifferer, Sandra Mariner, Victor Gruen, Hermann Leopoldi, Elfi von Dassanowsky, Leopold Engleitner, Fritz Riha,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

20.40 €

bežná cena: 24.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 89. Kapitel: Thomas Brezina, Gerhard Pilz, Anton Steiner, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Mirna Jukic, Andreas Schifferer, Sandra Mariner, Victor Gruen, Hermann Leopoldi, Elfi von Dassanowsky, Leopold Engleitner, Fritz Riha, Gerald Kammerlander, Wiltrud Drexel, Hannes Trinkl, Franz Klein, Sabine Egger, Michael Stocker, Dinko Jukic, Christoph Sumann, Gerhard Hanappi, Erwin Resch, Werner Grissmann, Johann Studnicka, Andreas Herzog, Alfred Matt, Trude Klecker, Harald Kleinhofer, Baldur Preiml, Christiane Soeder, Rudolph Matt, Anton Seelos, Adam Zielinski, Ingrid Turkovic-Wendl, Michael Konsel, Dorothea Hochleitner, Resi Hammerer, Christian Faul, Trude Mally, Erwin Weiss, Egon Schöpf, Nina Reithmayer, Jasmin Ouschan, Franz Wohlfahrt, Ernst Oberaigner, Josef Koppler, Rudolf Hautmann, Dieter O. Holzinger, Anton Aicher, Alexander Friedmann, Theresia Kiesl, Selina Heregger, Judith Wiesner-Floimair, Walter A. Schwarz, Rupert Gottfried Frieberger, Lisbeth Zwerger, Marianne Graf, Doresia Krings, Ingrid Salvenmoser, Daniel Mesotitsch, Violetta Oblinger-Peters, Susanne Wolf, Helene Thurner, Dagmar Ostermann, Johannes Ebenbauer, Franz Stocher, Max Raub, Harry Weber, Walter Holzner, Hermann Schultes, Martin Wolfer, Christoph Kotanko, Hubert Hammerer, Ludwig Hussak, Fritzi Schwingl, Ernst Rudelitsch, Berta Pfister-Lex, Fritz Pauer, Maria Hlawka, Roland Kaltenbrunner, Reinhard Schwarzenberger, Manuel Garcia-Barrado, Monika Kaserer, Ilona Gusenbauer, Leo Jaritz, Johannes Hawlik, Sonja Manzenreiter, Günther Pfaff, Wolfgang Bulfon, Hedi Preissegger, Günter Csar, Georg Fischler, Bernhard Vogel, Claudia Lösch, Judith Draxler, Willi Sauer, Walter Wimmer, Gerhard Jandl, Grete Bittner, Gerhard Seibold, Thomas Stroux, Hans Enn, Stefan Csandl, Margarethe Wolkenstein-Trostburg, Toni Hiebeler, Paul Aste, Helmut Oblinger, Otto Leodolter, Franz Grandl, Rudolf Dollinger, Eva Twaroch, Maria Schreil, Brigitte Köck, Wilhelm Hillek, Eva Janko, Gretl Komposch, Ursula Fingerlos. Auszug: Gerhard Pilz (* 17. Juli 1965 in Bad Ischl) ist ein ehemaliger österreichischer Naturbahnrodler. Er gehörte von 1985 bis 2007 der österreichischen Naturbahnrodel-Nationalmannschaft an. Mit fünf Weltmeistertiteln, zwei Europameistertiteln, zwei Gesamtweltcupsiegen und 19 Siegen in Weltcuprennen zählt er zu den erfolgreichsten Naturbahnrodlern. Zudem wurde er fünfmal Österreichischer Staatsmeister im Einsitzer. Pilz kam in seinem Heimatort Bad Goisern am Hallstättersee, wo regelmäßig Rennen stattfanden, schon als kleines Kind mit dem Naturbahnrodelsport in Berührung. Als Zehnjähriger bestritt er selbst die ersten Rennen und 1980 wurde er in den österreichischen Juniorenkader aufgenommen. In der Juniorenklasse gelangen im zahlreiche Erfolge bei nationalen Meisterschaften und internationalen Veranstaltungen, unter anderem wurde er 1984 Österreichischer Juniorenmeister im Einsitzer. Bei Junioreneuropameisterschaften erzielte er 1982 in Fénis Platz 17 im Einsitzer,1983 in Davos Platz vier im Doppelsitzer und Rang fünf im Einsitzer und 1984 in Hol Platz sieben im Einsitzer. Später war er bei internationalen Wettkämpfen hauptsächlich im Einsitzer am Start. Im Februar 1983 erzielte er bei seiner ersten Europameisterschaft in Sankt Konrad den 19. Platz im Einsitzer. Im Jahr 1985 wurde Pilz in die Nationalmannschaft aufgenommen und erzielte bei der Europameisterschaft in Szczyrk den fünften Platz. Der ganz große Durchbruch gelang ihm bei der Weltmeisterschaft 1986 in Fén...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158864317

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.