• Nemecký jazyk

Träger des Nordstern-Ordens

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 144. Kapitel: Carl von Linné, Karl Friedrich Schinkel, Johann Gottfried Schadow, Ernest Shackleton, Charles de Villers, Johan Nordahl Brun, Pehr Henrik Ling, Corneille Heymans, Sergei Wadimowitsch Stepaschin, Ole Jacob Broch, Konrad... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

27.46 €

bežná cena: 32.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 144. Kapitel: Carl von Linné, Karl Friedrich Schinkel, Johann Gottfried Schadow, Ernest Shackleton, Charles de Villers, Johan Nordahl Brun, Pehr Henrik Ling, Corneille Heymans, Sergei Wadimowitsch Stepaschin, Ole Jacob Broch, Konrad Maurer, Georg Christian Friedrich Lisch, Giorgos Andrea Papandreou, Christian Krohg, William Milligan Sloane, Ludvig Ludvigsen Daae, Andreas Munch, Bernhard Dunker, Carl Robert, Johann David Michaelis, Jacob Aall, Ernest Cassel, Friedrich Nobbe, Georg Sibbern, Ketil Motzfeldt, Richard, Duke of Gloucester, Doris Soffel, Nicolai Wergeland, Boris Meissner, Wolf Lepenies, Christoph Stölzl, Paul Wagner, Erich Matthias von Nolcken, Margaret of Connaught, Leopold Schrötter von Kristelli, Carl Heydemann, John Patrick Foley, Ole Andreas Bachke, Paul Riant, Friedrich August Eckstein, Ulf Sundberg, Jens Christian Berg, Christian Homann Schweigaard, Te Rangi Hiroa, Johann von Lamont, Rudolf von Bennigsen-Foerder, Oluf de Schouboe, Johan Storm Munch, Paul Åström, Gaositwe Kogakwa Tibe Chiepe, Karl Rudolf Walden, Josef Pühringer, Benedikte von Dänemark, Frederik Due, Augustin von Balthasar, Arnold Hermann Ludwig Heeren, Jakob Løkke, Juri Nikolajewitsch Afanassjew, Karl Hauck, Siegfried Loch, Leopold Maderthaner, Daniel Tilas, Henrik Jørgen Huitfeldt-Kaas, Gabriel Peter von Haselberg, Felix Ermacora, Hugo von Seeliger, Hermann Heinrich von Engelbrecht, Ibuka Masaru, Heinz Dabelow, Torsten Capelle, Anand Panyarachun, Astrid von Norwegen, Otto Seidenadel, Hermann Franz, Christian Nettelbladt, Werner Fasslabend, Nils Rosén von Rosenstein, Nordstern-Orden, Emanuel Friedrich Hagemeister, Friedrich August von Zinzendorf, Einar Hille, Jakob Philipp von Schwerin, Götz Friedrich, Karl Heinz Klee, David Lukas Kühl, Johann Gustav Friedrich von Engelbrechten, Walter Koschatzky, Heidi Oetinger, Franz Philipp Breitsprecher, Christopher Polhem, Gustav von Möller, Georg Christian Sonnenschmidt, Samuel Palthen, Pierre Clerdent, Henk van den Breemen, Walther Stechow, Johann David von Reichenbach, Eri Klas, Raimonds Pauls, Malcolm Sargent, Adam Daniel Rotfeld, Trygve Nagell, Eberhard von Koerber, Jonas Alströmer, Johann Jakob von Mühlenfels, Ene Ergma, Dieter Müller-Wodarg. Auszug: Sir Ernest Henry Shackleton CVO, OBE (Mil.), LL.D (* 15. Februar 1874 in Kilkea, County Kildare, Irland; + 5. Januar 1922 in Grytviken, Südgeorgien) war ein britischer Polarforscher irischer Abstammung und eine der herausragenden Persönlichkeiten des sogenannten Goldenen Zeitalters der Antarktisforschung. Er nahm an vier Antarktisexpeditionen teil, von denen er bei dreien als Expeditionsleiter tätig war. Seine ersten antarktischen Erfahrungen machte Shackleton als Dritter Offizier bei der von Robert Falcon Scott geleiteten Discovery-Expedition, von der er aufgrund vermeintlicher gesundheitlicher Probleme durch den Expeditionsleiter 1903 nach Hause geschickt wurde. Mit der Entschlossenheit, diesen persönlichen Makel zu tilgen, kehrte Shackleton 1908 als Leiter der Nimrod-Expedition in die Antarktis zurück. Im Januar 1909 stellte er zusammen mit drei Begleitern einen neuen Rekord in der größten Annäherung an einen der beiden geographischen Erdpole auf, bevor sie bei 88°23'S und noch 180 km vom Südpol entfernt umkehren mussten. Für diese Leistung wurde Shackleton durch König Edward VII. zum Ritter geschlagen. Nachdem der Norweger Roald Amundsen 1911 den Südpol erobert hatte, verlagerte Shackleton sein Augenmerk auf die seiner Meinung nach l...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158864768

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.