• Nemecký jazyk

Ukrainischer Musiker

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Ukrainischer Komponist, Sofija Rotaru, Ruslana Lyschytschko, Boris Bloch, Dimitri Tiomkin, Jossele Rosenblatt, Boris Kuschnir, Verka Serduchka, Dmitri Stepanowitsch Bortnjanski, Jascha Horenstein, Lubka Kolessa, Anastassija... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.77 €

bežná cena: 16.20 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Ukrainischer Komponist, Sofija Rotaru, Ruslana Lyschytschko, Boris Bloch, Dimitri Tiomkin, Jossele Rosenblatt, Boris Kuschnir, Verka Serduchka, Dmitri Stepanowitsch Bortnjanski, Jascha Horenstein, Lubka Kolessa, Anastassija Prychodko, Oleh Suk, Michail Jewsejewitsch Bukinik, Alexander Tsymbalyuk, Mark Aizikovitch, Joseph Elgiser, Timofei Alexandrowitsch Dokschizer, Witalij Kowalow, Efim Jourist, Jefim Golyscheff, Mariana Sadovska, Mykola Kolessa, Valentina Lisitsa, Borys Ljatoschynskyj, Tina Karol, Jelysaweta Tschawdar, Mika Newton, Iwan Semjonowitsch Koslowski, Enver Ismailov, Mykola Leontowytsch, Alexander Kipnis, Jakiw Lapynskyj, Alexander Wassiljewitsch Gauk, Daniel Kramer, Salome Kruschelnytska, Oksana Bilosir, Assol, Georgi Michailowitsch Nelepp, Liste ukrainischer Komponisten klassischer Musik, Eugene Hütz, Oksana Lyniv, Vladimir Dyck, Galina Grigorjewa, Olexandr Ponomariov, Pawel Runow, Stanislaw Ljudkewytsch, Semjon Stepanowitsch Hulak-Artemowski, Tymofij Bilohradskyj, Natan Rachlin, Wadim Tscherwow, Waleri Sokolow, Nikolai Pawlowitsch Dilezki, Anna Lesko, Myroslaw Skoryk, Lewko Rewucki, Albert Maksimov, Michailo Werikiwski. Auszug: Sofia Rotaru , mit vollem Namen Sofija Mychajliwna Rotaru (¿¿¿¿¿ ¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿ ¿¿¿¿¿¿, * 7. August 1947 in Marschynzi, Ukrainische SSR) ist eine erfolgreiche Popsängerin, russische Pop-Ikone Songschreiberin und Schauspielerin. Sofia Rotaru gilt als die Pop-Queen der russischen Popmusik in Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Sie singt sowohl auf russisch, als auch auf ukrainisch, moldawisch, deutsch, englisch und rumänisch. Sofia Rotaru ist in der Familie eines Gruppenleiters der Weinbauern als zweites von sechs Kindern geboren. Sie entstammt einer rumänischen Familie in der Ukraine. Ihr Vater ist Michail Fjodorowitsch Rotar (* 1918), ihre Mutter Alexandra Iwanowna Rotar (1920-1997). Wegen eines Passamtangestellten, der in den Pass den 9. August hineinschrieb, feiert Sofia Rotaru ihren Geburtstag zweimal. Zu den verschiedenen Zeiten gehörte das Dorf, in dem Sofia Rotaru geboren wurde, zum Fürstentum Moldau, Russischen Reich, Rumänien und der Sowjetunion, heute der Ukraine. Das ist der Grund, warum ihr Name und ihr Vorname auf verschiedene Arten ausgeschrieben werden können. In den Titeln des ersten musikalischen Films Tscherwona Ruta, in dem sie die Hauptrolle spielte, erscheint Sofia mit dem Nachnamen, der als Rotar' buchstabiert wurde. Der Vorname wurde als Sofija in den früheren Filmen buchstabiert. Edita Pjecha riet Sofia Rotaru, ihren Nachnamen auf die rumänische Art mit einem "u" am Ende zu schreiben. Tatsächlich war der eben gefundene Künstlername einfach der alte, vergessene richtige Name. In der Übersetzung aus dem Rumänischen bedeutet Rotaru "eine Abkürzung zu nehmen". Aurica Rotaru, verdiente Künstlerin der Ukraine, hat gesagt: "Nein, niemand hat sich dieses herausgedacht. Dies ist mit der Tatsache verbunden, dass das Dorf, in dem wir geboren waren, in einer bestimmten Zeit zu Rumänien gehörte; das heißt, diese Gegend war rumänisch. Erst nach dem Krieg kam diese Gegend zur Ukraine, und mein Vater wurde zum Militärausrichtungs- und Eintragungsbüro gerufen und

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 251 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158871339

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.