• Nemecký jazyk

Ungarische Band

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Omega, Dalriada, Sear Bliss, Ghymes, Bergendy, Tormentor, Locomotiv GT, Depresszió, Aurora, Two Jazzers, Ektomorf, Age of Nemesis, Nox, Generál, Blind Myself, Elemér Balázs Group, Budapest Klezmer Band, Pannonia Allstars... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

11.99 €

bežná cena: 14.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Omega, Dalriada, Sear Bliss, Ghymes, Bergendy, Tormentor, Locomotiv GT, Depresszió, Aurora, Two Jazzers, Ektomorf, Age of Nemesis, Nox, Generál, Blind Myself, Elemér Balázs Group, Budapest Klezmer Band, Pannonia Allstars Ska Orchestra, Hungária, Parno Graszt, Without Face, Erik Sumo Band, Edda Muvek, Neo, Budapest Quartet, Superbutt, Yonderboi, Amber Smith, Muzsikás, Tankcsapda, Romano Drom, The Moon and the Nightspirit, Karaván Familia, The Unbending Trees. Auszug: Omega ist eine Rockband aus Ungarn, die 1962 gegründet wurde. Die heutige Besetzung ist - mit Ausnahme eines hinzugekommenen Musikers - seit 1971 aktiv. Das musikalische Spektrum der Band reicht von Beat über Hardrock und Progressive Rock bis zu New Wave. Omega ist der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets. Das große Omega wurde das Symbol der Band. 1962 ging die Band Omega aus zwei Schülerbands verschiedener Schulen in Budapest hervor und hatte ihren ersten offiziellen Auftritt. Der Name "Omega" wurde ihnen vom Veranstalter gegeben. Nach einigen Umbesetzungen veröffentlichte die Band 1966 ihre erste Single - eine Coverversion von Paint It Black. Es folgten weitere Singles, alle mit Stücken aus westlichen Ländern. 1968 erreichte die Band ihre Stammbesetzung für die ersten drei bis vier LPs: László Benko (Gründungsmitglied) - Trompete, Flöte, Gesang; János Kóbor (Gründungsmitglied) - Gesang; Gábor Presser - Tasteninstrumente, Gesang; Tamás Mihály - Bass; György Molnár - Gitarre; József Laux (Gründungsmitglied) - Schlagzeug, Perkussion. Die Texte schrieb die Studentin und József Laux' spätere Frau Anna Adamis. Kompositionen wurden vorwiegend von Gábor Presser übernommen. Im selben Jahr entdeckte der Manager einer anderen Band Omega während eines Konzerts. Er verhalf ihnen zu einer England-Tour und einem Plattenvertrag beim Londoner Label Decca Records, das ihnen den Namen "Omega Red Star" gab. Nach drei Aufnahmetagen in London musste Kóbor zurück nach Budapest und das Album wurde mit den Lead-Vocals von Mihály mit dem Titel Omega Red Star From Hungary halbfertig veröffentlicht. Obwohl noch Material für ein zweites Album dagewesen war, musste die Band aus politischen Gründen zurück in die Heimat. Nach dem England-Erfolg erscheint die erste LP beim Hungaroton-Label - Trombitás Frédi és a rettenetes emberek (deutsch: Trompeter Fredi und die schrecklichen Menschen). Das Album verschaffte ihnen nach 100.000 verkauften Exemplaren die erste Goldene Schallplatte. Seine

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 233 x 151 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158872480

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.