• Nemecký jazyk

Unternehmen (Norwegen)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Qt Development Frameworks, Snøhetta, Norsk Hydro, Ekornes, Opera Software, Kverneland ASA, Liste der größten Unternehmen in Norwegen, STX Europe, Norman, Marine Harvest, O. Mustad & Søn, Liste der Norwegischen Staatsbetriebe,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.67 €

bežná cena: 14.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Qt Development Frameworks, Snøhetta, Norsk Hydro, Ekornes, Opera Software, Kverneland ASA, Liste der größten Unternehmen in Norwegen, STX Europe, Norman, Marine Harvest, O. Mustad & Søn, Liste der Norwegischen Staatsbetriebe, Telenor, Mamut, Yara International, Telegrafverket, Renewable Energy Corporation, Fast Search and Transfer, 24SevenOffice, Aker Solutions, Eitzen Group, Tandberg, Husfliden, Kewet Buddy, Fjord1, Eidesvik Offshore, Elkem, Mey-Air, Funcom, Kings Bay, Tomra Systems, Stokke, Freia, Helly Hansen, Det Norske Veritas, Tine, StepStone, Fosen Yards, Norrøna, Rottefella, Norli Gruppen AS, TGS-NOPEC Geophysical Systems, Storebrand, Kongsberg Våpenfabrikk, Televerket, New Store Europe, StormGeo, Norsk Data, Vinmonopolet, Stabburet, Norske Skog, Kongsberg Automotive Holding, FINN.no, Electromagnetic Geoservices, Peppes Pizza, Medinor. Auszug: Snøhetta Arkitektur og Landskap A/S (internationale Schreibweise auch Snoehetta; übersetzt: Schneekappe Architektur und Landschaft) ist ein norwegisch/US-amerikanisches Büro für Architektur, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur und Design mit Hauptsitz in Oslo (Norwegen) und einer weiteren Niederlassung in New York City (USA). Das nach dem norwegischen Berg Snøhetta benannte Büro wurde 1989 von dem Norweger Kjetil Thorsen zusammen mit dem Amerikaner Craig Dykers, dem Österreicher Christoph Kapeller und anderen gegründet. Nach zahlreichen Wechseln in der Zusammensetzung und Umstrukturierungen zwischen 1989 und 2006 sind heute die beiden Hauptinhaber Craig Dykers und Kjetil Thorsen. Weitere Büropartner sind die Architekten Ole Gustavsen (zugleich Geschäftsführer des Büros), Robert Greenwood und Tarald Lundevall, sowie die Landschaftsarchitektin Jenny B. Osuldsen. Bei Snøhetta sind rund 90 Planer mit Projekten in Europa, Asien und Amerika befasst. (Stand der Angaben: Februar 2008) Kietil Trædal Thorsen ist 1958 in Haugesund auf der norwegischen Insel Karmøy geboren. Nach mehrjährigen frühen Auslandsaufenthalten in Deutschland (die ersten drei Schuljahre verbrachte er in Essen), dann in England (Art-O-level), studierte er Architektur an der Technischen Universität Graz (Österreich). Er machte sich 1985 in Oslo selbständig und war 1987 Mitgründer des Büros Snøhetta und seither in vieler Hinsicht bei allen Projekten beteiligt, insbesondere im Entwurfsbereich, wo er federführend für zahlreiche Preise bei Wettbewerben und Auszeichnungen für öffentliche Bauten in Europa und weltweit verantwortlich war, darunter das Kunstmuseum in Lillehammer, die neue Bibliothek in Alexandria, und das neue Opernhaus in Oslo. Thorsen gründete 1986 die führende finnische Architekturgalerie Galleri Rom. Er war Mitglied der Norwegischen Architekturvereinigung und in deren Wettbewerbskommission aktiv. Zudem war Thorsen bereits Mitglied der Jury in mehreren europäischen Wettbewerben und auf vi

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158878697

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.