• Nemecký jazyk

Unternehmen (Zwickau)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Förster & Borries, Hoppecke Batterien, Sachsenring, Regionalverkehrsbetriebe Westsachsen, Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau, Volkswagen Sachsen, GKN, Grammer AG, Johnson Controls, Schwarz Pharma, Volkswagenwerk Zwickau,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Förster & Borries, Hoppecke Batterien, Sachsenring, Regionalverkehrsbetriebe Westsachsen, Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau, Volkswagen Sachsen, GKN, Grammer AG, Johnson Controls, Schwarz Pharma, Volkswagenwerk Zwickau, Mauritius Brauerei Zwickau, Westermann Druck- und Verlagsgruppe, Gützold, Friemann & Wolf. Auszug: Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher und/oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen.Du kannst helfen, indem Du die dort genannten Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst. Förster & Borries ist ein sächsisches Familienunternehmen mit Sitz in Zwickau, Sachsen. Es würde 1881 durch Hermann Förster gegründet und wird heute in der vierten Generation geführt. Förster & Borries ist ein Druck- und Mediendienstleister mit hauseigenem Verlagsgeschäft. Bildnis des Firmengründers Hermann Förster als Dreifarbendruck Ein beispielhafter Werbedruck von Förster & Bär ZwickauDer Begründer der Firma, Hermann Förster, wurde am 24. November 1847 in Gostitz (Oberschlesien) geboren. In den Jahren 1863 bis 1866 erlernte er in einer Buchdruckerei das Buchdrucker- und Schriftsetzerhandwerk. Seine Kenntnisse erweiterte er in Leipzig in führenden Betrieben wie Fischer & Wittig, Breitkopf & Härtel, Hermann Springer und Metzger & Wittig. Sein weiterer Weg führte ihn nach Süddeutschland. In Stuttgart vervollkommnet er sich bei Eduard Hallberger insbesondere im Illustrationsdruck. Die berufliche Laufbahn Hermann Försters setzte sich fort in den Leipziger Firmen F.A. Brockhaus und Pöschel & Trepte. Der Wunsch zur Selbständigkeit veranlasste ihn, Leipzig wieder zu verlassen und im Februar 1875 in Liebau in Schlesien eine Druckerei zu kaufen. Aus bescheidenen Verhältnissen entwickelte sich unter seiner Hände Arbeit eine ansehnliche Provinzdruckerei. Seine Arbeiten erregten bereits auf der Industrie- und Gewerbe-Ausstellung in Breslau Aufsehen. Nach Größerem strebend verkaufte er die Liebauer Druckerei und zog 1881 mit seiner Familie nach Zwickau. Der Ruf des ausgezeichneten Fachmannes eilte ihm voraus. Zwickau, die Stadt der Steinkohle und der Industrie, schien ihm die geeigneten Voraussetzungen zur Verwirklichung seiner Pläne zu bieten. Der Beginn in Zwickau ist zuerst auch recht bescheiden. Hermann Förster begründet am 10. November

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158880195

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.