• Nemecký jazyk

Unternehmerfamilie

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Jauch, Rothschild, Vlasov, Althoff, Merck KGaA, Sarrasani, Piedboeuf, Callinet, Maurenbrecher, Ravené, Familie Brenninkmeijer, Orgelbauerfamilie Mauracher, Bertone, Preußler, Hirsch, Losky, Familie Wallenberg, Werthein,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

19.89 €

bežná cena: 23.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Jauch, Rothschild, Vlasov, Althoff, Merck KGaA, Sarrasani, Piedboeuf, Callinet, Maurenbrecher, Ravené, Familie Brenninkmeijer, Orgelbauerfamilie Mauracher, Bertone, Preußler, Hirsch, Losky, Familie Wallenberg, Werthein, Rohrbach, Wanderer, Borletti, Anton Riemerschmid, Circus Lorch, Farina, Le Goût Rothschild, Puget, Peterhansel, Frederik de Wit, Klingenthal Gruppe, Rockefeller, Hinduja-Gruppe, Schürer, Freundt, Aycinena, Friedrich, Loevy, Circus Knie, Sassoon, Amsinck, Liebieg, Circus Rosai, Circus Renz, De Dietrich, Stroganow, Association Familiale Mulliez, Marcelo Odebrecht, Cailler, Edwards, Familie de Wendel, Dallery, Schönebeck, Pfaff, Circus Nock, Bacigalupo, Sabanci, Astor-Familie, Petschek, Stuchs, Ceirano. Auszug: Jauch ist der Name eines Hamburger Hanseatengeschlechts, das aus Thüringen stammt und 1495 mit der Witwe Lena Joherrin im heutigen Bad Sulza urkundlich ist. Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts traten die Jauch in den höfischen Dienst der Herzöge von Mecklenburg-Güstrow sowie der Könige von Polen und Kurfürsten von Sachsen. Angehörige des Geschlechts wurden 1688 Bürger der Herzoglich-Mecklenburgischen Residenzstadt Güstrow. 1696 wechselten sie aus der Monarchie in das einer Freien Reichsstadt gleiche Lüneburg. 1701 wurden sie Bürger Lüneburgs. Sie betätigten sich als Händler - 1699 verzeichnet beim "Uralten löblichen Kramer-Amt", der Kaufmannschaft zu Hamburg - und in der Folge als grenzüberschreitend tätige Großkaufleute. Das Geschlecht wechselte Mitte des 18. Jahrhunderts vollends nach Hamburg. Es gehört seit dem Ende des 18. Jahrhunderts zu den Hanseaten, der kleinen, abgegrenzten Oberschicht der souveränen Republiken Hamburg, Bremen und Lübeck, die das Stadtregiment in Hamburg bis zur Novemberrevolution 1918/1919 unter Ausschluss der anderen Schichten in Händen hielt. Johann Christian Jauch senior (1765-1855), letzter gemeinsamer Stammvater der heutigen Jauch, erwarb 1799 das Bürgerrecht der Freien Reichs- und Hansestadt Hamburg und nachfolgend das im Mannesstamm erbliche Großbürgerrecht. Sein Cousin, der Sohn Eleonora Maria Jauchs (1732-1797), war der Bürgermeister der Freien und Hansestadt Lübeck Christian Adolph Overbeck (1755-1821). Sein Enkel war der Repräsentant der Notabeln in der Hamburgischen Bürgerschaft August Jauch (1861-1930). In den Besitz des Geschlechts gelangten - neben innerstädtischen Anwesen wie dem autonomen Palais Jauch in Solec bei Warschau - die Grundherrschaften Wellingsbüttel, Schönhagen und Krummbek, die Landgüter Fernsicht an der Stör, Schwonendahl, Armenia Lorena in Guatemala, das Weingut von Othegraven und der Wawerner Herrenberg. Unter den gegründeten Unternehmen sind Deutschlands größte Versicherungsmakler Jauch & Hübener. Der seit d

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158880256

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.