• Nemecký jazyk

Velbert

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Bauwerk in Velbert, Ortsteil von Velbert, Schloss Hardenberg, Rundfunksender Langenberg, SSVg. Velbert, Bahnstrecke Wuppertal-Vohwinkel-Essen-Überruhr, Liste der Baudenkmäler in Velbert, Neviges, Deilbach, Wilka Schließtechnik,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.94 €

bežná cena: 16.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Bauwerk in Velbert, Ortsteil von Velbert, Schloss Hardenberg, Rundfunksender Langenberg, SSVg. Velbert, Bahnstrecke Wuppertal-Vohwinkel-Essen-Überruhr, Liste der Baudenkmäler in Velbert, Neviges, Deilbach, Wilka Schließtechnik, Nevigeser Wallfahrtsdom, NaturLandschaftSchutz Deilbachtal, Geschwister-Scholl-Gymnasium, Nierenhof, Villa Petershall, TSZ Velbert, Niederbergbahn, Herrschaft Hardenberg, Witte Automotive, Eulenbachbrücke, Gymnasium Velbert-Langenberg, Velberter Platt, Klinikum Niederberg, Burg Hardenberg, Diakonissen-Mutterhaus Bleibergquelle, BKS, Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, Losenburg, Huf Hülsbeck & Fürst, Birth, Stadtbücherei Velbert, Erbslöh, Verkehrsgesellschaft der Stadt Velbert, Zur Mühlen, BSV Velbert, Bismarckturm, Dreckloch, Amtsgericht Velbert, Voßnacken, Schwardt, Schwarzer Adler. Auszug: Velbert - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Velbert Alte Kirche, Velbert-Mitte Velbert liegt auf den Höhen des Bergischen Landes und wird auch Herz des Niederbergischen Landes genannt. Es liegt circa 230 Meter über dem Meer (Höchster Punkt: 303 Meter (Hordtberg sowie Fettenberger Weg), niedrigster Punkt: circa 80 Meter (Ortsausgang Langenberg Richtung Kupferdreh). Der höchste Punkt in Velbert-Mitte ist 263 Meter über NN (er befindet sich an der Ecke Friedrich-/Langenberger Straße). Velberts Nachbarstädte sind die kreisfreien Städte Essen und Wuppertal sowie Hattingen (Ennepe-Ruhr-Kreis), Heiligenhaus und Wülfrath (beide Kreis Mettmann). Die Stadt Velbert gliedert sich in die drei administrativen Stadtbezirke (Velbert-) Mitte, Neviges und Langenberg. Historisch gibt es zahlreiche Stadtteile, darunter Birth, Losenburg, Am Berg, Nordpark, Langenhorst, Rützkausen, Obere Flandersbach, Kostenberg und Hefel (Mitte); Nierenhof, Ober-Bonsfeld, Frohnberg, Hopscheiderberg (Langenberg); Tönisheide, Siepen, Pöthen, Kuhlendahl, Nordrath (Neviges) sowie den Weiler Zwingenberg. Die erste urkundliche Erwähnung Velberts geht auf das Jahr 875 zurück; der Name lautete damals "Feldbrahti", was sich mit "brachliegendes" oder "frisch gerodetes Feld" übersetzen lässt. Um das Jahr 1000 entstanden mit der Kapelle der Heiligen Ida an der Stelle der heutigen Alten Kirche Velberts und der Kapelle der Heiligen Margarethe in Windrath die ersten Kirchbauten im Gebiet des heutigen Velbert. 1220 wurden Langenberg und Neviges erstmalig in Urkunden erwähnt, 1326 der "Offers" in Velbert. 1354 fand der Verkauf der Herrschaft Hardenberg an den Grafen von Berg und Ravensberg statt. Spätestens seit dem Beginn des 14. Jahrhunderts gab es Bergbau in Velbert. Im Jahre 1560 erfolgte die Einführung der Reformation, 1589 tagte die

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 249 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158883509

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.