• Nemecký jazyk

Verkehr (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Bundesstraße 2, Bahnstrecke Nürnberg-Augsburg, Liste der Straßennamen von Pleinfeld, Verkehrsverbund Großraum Nürnberg, Bahnstrecke Ingolstadt-Treuchtlingen, Bundesstraße 13, Bahnstrecke Treuchtlingen-Würzburg, Bahnhof... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

11.90 €

bežná cena: 14.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Bundesstraße 2, Bahnstrecke Nürnberg-Augsburg, Liste der Straßennamen von Pleinfeld, Verkehrsverbund Großraum Nürnberg, Bahnstrecke Ingolstadt-Treuchtlingen, Bundesstraße 13, Bahnstrecke Treuchtlingen-Würzburg, Bahnhof Pleinfeld, Bahnhöfe im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Bahnhof Treuchtlingen, Liste der Kreisstraßen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Bundesstraße 466, Bahnstrecke Nördlingen-Gunzenhausen, Am Hof, Flugplatz Gunzenhausen-Reutberg, Bahnstrecke Gunzenhausen-Pleinfeld, Sandbahn Pleinfeld, Brombachsee, Rosenstraße, Flugplatz Treuchtlingen-Bubenheim. Auszug: Die Bundesstraße 2 (Abkürzung: B 2) ist mit rund 845 Kilometern die längste und eine der ältesten Bundesstraßen Deutschlands. Sie durchquert Deutschland in Nord-Süd-Richtung von der deutsch-polnischen Grenze bei Gartz (Oder) bis zur deutsch-österreichischen Grenze bei Mittenwald. Menschenkette entlang der Fernverkehrsstraße 2 in Leipzig (1989)Die Bundesstraße 2 verläuft - im Nordosten Deutschlands beginnend - durch die Bundesländer Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Bayern. Zwischen Leipzig, Gera und dem thüringischen Vogtland entspricht sie in etwa dem Verlauf der historischen "Reichsstraße" Via Imperii (entsprechende Straßennamen in Leipzig und Gera). Zwischen Berlin und Nürnberg verläuft sie im Wesentlichen nahezu parallel zur Bundesautobahn 9. 1816 entstand die Straße Potsdam - Wittenberg, 1828 entstand die Straße Berlin - Schwedt - Stettin. Frühere Strecken und Bezeichnungen Die B 2 übernimmt ihren Verlauf im heutigen deutschen Gebiet weitgehend von der 1932 eingerichteten Fernverkehrs-, später Reichsstraße 2, die bis 1945 von der heutigen deutsch-polnischen Grenze über Stettin, Köslin, durch den ab 1918 polnischen Korridor und Danzig bis an die Weichsel bei Dirschau (heute Tczew) weiterführte. Dort mündete sie in die frühere Reichsstraße 1 (Aachen - Berlin - Königsberg). Dieser heute polnische Teil hat keine durchgehende Straßennummerierung. Abweichend von der ursprünglichen Streckenführung führt die Straße seit Mitte der dreißiger Jahre zwischen Leipzig und Hof über Gera, während der Verlauf zuvor über Altenburg, Zwickau und Plauen gegangen war. Nach dem Anschluss Österreichs an das Dritte Reich im Jahr 1938 wurde die Brennerstraße Scharnitz - Zirl - Innsbruck - Brenner bis 1945 ebenfalls als Reichsstraße 2 geführt. Sie entsprach mit ihrem Verlauf durch Schwaben, Südbayern und Tirol teilweise der ehemaligen Via Claudia Augusta. Im Folgenden werden die von der B 2 aus erreichbaren Sehenswürdigkeiten am Rande der Strecke beschrieben. D

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158889419

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.