• Nemecký jazyk

Verkehr (Sowjetunion)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Baikal-Amur-Magistrale, Moskwitsch, Gorkowski Awtomobilny Sawod, Metro Moskau, Kfz-Kennzeichen, Aeroflot, Delta-Projekt, Turkestan-Sibirische Eisenbahn, Sawod imeni Lichatschowa, Fährverbindung Mukran-Klaipeda, Tscheljuskin,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.52 €

bežná cena: 15.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Baikal-Amur-Magistrale, Moskwitsch, Gorkowski Awtomobilny Sawod, Metro Moskau, Kfz-Kennzeichen, Aeroflot, Delta-Projekt, Turkestan-Sibirische Eisenbahn, Sawod imeni Lichatschowa, Fährverbindung Mukran-Klaipeda, Tscheljuskin, Rigaer Autobusfabrik, Zentrales Konstruktionsbüro, Lenin, Nationale Mykola-Schukowskyj-Universität für Luft- und Raumfahrt, Elektritschka, Kosmonawt Wiktor Pazajew, Sowetskije schelesnyje dorogi, Transkaukasische Eisenbahn, Brücke der Freundschaft Afghanistan-Usbekistan, Kosmonaut Juri Gagarin, Büro für Sonderkonstruktionen. Auszug: Die Moskauer Metro (russisch / Transkription: , umgangssprachlich / ), 1935 eröffnet, ist die U-Bahn der russischen Hauptstadt Moskau. Sie gehört zu den U-Bahn-Systemen mit den tiefsten Tunneln und Bahnhöfen der Welt und ist mit knapp 2,4 Milliarden Fahrgästen jährlich (Stand: 2009) auch eine der am stärksten in Anspruch genommenen U-Bahnen der Welt. Außerdem sind die Stationen der Moskauer Metro aufgrund ihrer teilweise sehr anspruchsvollen Architektur als unterirdische Paläste bekannt. Die Moskauer Metro (vollständiger Name: Staatliches unitares Unternehmen "Moskauer Metro", russisch / Transkription ) verfügt über ein 302 Kilometer langes Liniennetz mit 182 Stationen. Die Nummerierung der Linien folgt chronologisch dem Zeitpunkt der Eröffnung des jeweilig ersten Linienabschnittes, bzw. bei den Linien 4 und 11 dem Zeitpunkt der Ausgliederung als eigenständige Linie. Die Linie 3 Arbatsko-Pokrowskaja ist mit einer Streckenlänge von 43,7 Kilometern die längste, die Linie 11 Kachowskaja dagegen mit 3,3 Kilometern die kürzeste aller Linien. Heute wird die Metro täglich von bis zu neun Millionen Fahrgästen benutzt. Die Züge der Metro verkehren zwischen 05:30 Uhr morgens und 02:00 Uhr in der Nacht. Die Eingänge der Stationen werden in der Regel zwischen 05:30 und 05:40 Uhr morgens geöffnet und um 01:00 Uhr nachts geschlossen, die Ausgänge bleiben etwas länger geöffnet, da die letzten Züge, je nach Linie, noch bis etwa zwei Uhr nachts verkehren. In den Hauptverkehrszeiten (7-10 sowie 17-20 Uhr) fahren die Züge auf den meisten Linien in einem Abstand von 1,5 bis 3 Minuten, sonst alle 2 bis 4 Minuten, nach Mitternacht manchmal auch nur alle 5 Minuten. * Die Linie 4 war von 1935 bis 1938 Teil (Abzweig) der Linie 1 und von 1938 bis 1953 Teil der Linie 3. Danach stillgelegt, 1958 wieder eröffnet und mit der Inbetriebnahme des Abschnitts bis zur Station Kutusowskaja als selbstständige Linie (Filjowskaja) weitergeführt** Die Linie 11 war von 1969 bis 1995 Teil (1984-1995 Abzweig)

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158890736

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.