• Nemecký jazyk

Verkehr (Wales)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Talyllyn Railway, Ffestiniog Railway, Fairbourne Railway, Welsh Highland Railway, Snowdon Mountain Railway, Pontcysyllte-Aquädukt, Severn-Tunnel, Welshpool and Llanfair Light Railway, Offa's Dyke Path, Arriva Trains... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Talyllyn Railway, Ffestiniog Railway, Fairbourne Railway, Welsh Highland Railway, Snowdon Mountain Railway, Pontcysyllte-Aquädukt, Severn-Tunnel, Welshpool and Llanfair Light Railway, Offa's Dyke Path, Arriva Trains Wales, Festiniog and Blaenau Railway, Bala Lake Railway, Glyndwr's Way, Corris Railway, Neath and Brecon Railway, Teifi Valley Railway, Great Little Trains of Wales, Hall's Tramroad, Gorsafawddacha'idraigodanheddogleddollônpenrhynareurdraethceredigion, Carmarthen and Cardigan Railway, Grosmont Railway, Lampeter, Aberayron and New Quay Light Railway, Gwendreath Valleys Railway, Ely Valley Railway, Dyffryn Llynfi and Porthcawl Railway, Dartmouth and Torbay Railway, Cowbridge Railway, Cardiff and Ogmore Railway, Aberdare Railway, Cowbridge and Aberthaw Railway, East Usk Railway, Aberdare Valley Railway, Ely Valley Extension Railway, Ely and Clydach Valleys Railway, Corwen and Bala Railway, Kidwelly and Burry Port Railway, Carmarthenshire Railway, Cefn and Pyle Railway. Auszug: Die Talyllyn Railway (walisisch: Rheilffordd Talyllyn) ist eine eingleisige, nicht elektrifizierte Schmalspurbahn, die als Museumsbahn betrieben wird. Die Strecke ist 11,67 km lang und verläuft von Tywyn (bis 1975 "Towyn" geschrieben) an der Küste von Mittelwales nach Nant Gwernol in der Nähe des Dorfes Abergynolwyn. Die Bahnlinie wurde im Jahr 1866 für den Schiefertransport von den Steinbrüchen bei Bryn Eglwys nach Tywyn errichtet. Sie war die erste Schmalspurbahn in Großbritannien, die Personen mit Dampftraktion befördern durfte. Im Jahre 1951 wurde sie die erste von ehrenamtlichen Mitarbeitern betriebene Museumsbahn weltweit. Seit dieser Zeit ist sie eine Touristenattraktion. Im Laufe der Jahre wurden mehrere historische Lokomotiven und Wagen erworben oder nach historischen Vorbildern nachgebaut. Seit 1976 verkehren Personenzüge über den früher nur als Industriebahn genutzten Streckenteil von Abergynolwyn zur neuen Endstation Nant Gwernol. Im Jahr 2005 wurde der Bahnhof Tywyn Wharf renoviert und erweitert. Dabei erhielt das bisher nur provisorisch untergebrachte Museum zur Geschichte britischer Schmalspurbahnen (Narrow Gauge Railway Museum) ein neues Gebäude. Der Ursprung des Namens der Bahnlinie ist nicht sicher nachvollziehbar. Möglicherweise stammt er von der Gemeinde Talyllyn, in der das Ostende der Bahn liegt oder vom Tal-y-llyn, einem Karsee am Fuß des Berges Cadair Idris etwa 4 km weiter im Osten. Die Spurweite von 686 mm (2 Fuß 3 Zoll) ist ungewöhnlich und wurde von nur drei weiteren Bahnen im Vereinigten Königreich genutzt - der nahen Corris Railway, die älter als die Talyllyn-Bahn ist und von der ein kurzes Stück heute ebenfalls als Museumsbahn betrieben wird, sowie der ehemaligen Plynlimon and Hafan Tramway und der Campbeltown and Machrihanish Light Railway, die später entstanden sind und nicht mehr existieren. Lok Nr. 1 Talyllyn auf dem Dolgoch-Viadukt etwa 1867In den Hügeln über Tywyn begann der übertägige Schieferbergbau in den 1830er Jahren. Es wur

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2013
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158891122

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.