• Nemecký jazyk

Verkehrsplanung

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 77. Kapitel: Fahrradverleihsystem, Shared Space, Radverkehr, Vélib', Landschaftspflegerischer Begleitplan, Linie, Reisegeschwindigkeit, Berner Modell, PTV Planung Transport Verkehr, Wegweisung, Barclays Cycle Hire, Tour de Natur,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

18.79 €

bežná cena: 22.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 77. Kapitel: Fahrradverleihsystem, Shared Space, Radverkehr, Vélib', Landschaftspflegerischer Begleitplan, Linie, Reisegeschwindigkeit, Berner Modell, PTV Planung Transport Verkehr, Wegweisung, Barclays Cycle Hire, Tour de Natur, SMA und Partner, VISSIM, Ringlinie, Flughafenplanung, Schülerverkehr, Ortsumgehung, Park and ride, Staufreies Hessen 2015, Netzform, Bike and ride, Verkehrsmittelvergleich, Verkehrsmodell, Verkehrsqualität, Passantenfrequenz, LKW-Durchfahrtsverbot, Entlastungsstraße, Verkehrsprognose, Ein- und Ausfallstraße, Verkehrsart, Verkehrsverlagerung, Ausbaugeschwindigkeit, Verkehrsstärke, Straßenbaum, Durchmesserlinie, Überquerung, Verkehrsstrom, Liniennetzplan, Verknüpfungspunkt, Grüner Ring, Kohäsionsfonds, Zeitlücke, Kiss-and-ride, Straßenraumgestaltung, Ruhrpilot, Verkehrsgeschwindigkeit, Park and rail, Radiallinie, Verkehrsdichte, Trennungsprinzip, Verkehrsentwicklungsplan, Verkehrsvermeidung, Tangente, Lückenschluss, Radburn-System, Freie Strecke, Verkehrsversuch, Ausbauplan, Straßenausstattung, Mischungsprinzip, Schleichverkehr, Kordon. Auszug: Öffentliche Fahrradverleihsysteme sind eine Form des Fahrradverleihs, bei dem die Fahrräder in der Regel im öffentlichen Raum oder an öffentlich zugänglichen Stationen zur Verfügung stehen. Diese Systeme werden von Unternehmen oder Kommunen eingerichtet. Die Nutzung der durch derartige Systeme zur Verfügung gestellten Räder eignet sich besonders auf kurzen Strecken im urbanen Raum. Im Gegensatz zu einem eigenen Fahrrad muss sich der Nutzer nicht um die Wartung, Abstellung und Sicherung des Fahrrads kümmern. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts haben viele Kommunen, insbesondere in Frankreich, derartige Systeme als ein neues öffentliches Mobilitätsangebot und als Mittel zur Förderung des Radverkehrs allgemein entdeckt. Öffentliche Fahrradverleihsysteme finden sich heute weltweit. Call a Bike ist ein von der Deutsche Bahn-Tochter DB Rent in verschiedenen deutschen Städten betriebenes Fahrradverleihsystem. Das System existiert in verschiedenen Versionen, nicht an jedem Standort funktioniert es nach dem gleichen Prinzip. Einmal registrierte Kunden können allerdings problemlos Fahrräder in jeder beliebigen Stadt, zu den jeweils geltenden Konditionen, ausleihen. Call a Bike-FahrradCall a bike flex wird derzeit in München, Köln, Frankfurt am Main und Karlsruhe angeboten. Dieses telefongestützte System der Fahrradvermietung wurde im Jahr 1998 vom Informatiker und Unternehmer Christian Hogl entwickelt und im Jahre 2000 in München erstmals auf den Markt gebracht. Nach der Übernahme des Geschäftsbetriebes durch DB Rent wurde es auch in anderen deutschen Städten eingeführt. Angeboten wird es jeweils von Mitte März bis Mitte Dezember. Charakteristisch für Call a Bike flex sind die überall im zentralen Stadtgebiet vorfindbaren Fahrräder mit Spezialschloss, die per Telefonanruf gemietet und innerhalb des Stadtkerns an jeder beliebigen Kreuzung wieder zurückgegeben werden können. Auf diese Weise ergänzt Call a Bike den öffentlichen Nahverkehr. Die Nutzung bietet sich insbesondere für Ein

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158886616

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.