• Nemecký jazyk

Andhra Pradesh

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Bauwerk in Andhra Pradesh, Geographie (Andhra Pradesh), Geschichte (Andhra Pradesh), Hyderabad (Indien), Politik (Andhra Pradesh), Religion (Andhra Pradesh), Badminton-Weltmeisterschaft 2009/Herrendoppel, Badminton-Weltmeisterschaft... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Bauwerk in Andhra Pradesh, Geographie (Andhra Pradesh), Geschichte (Andhra Pradesh), Hyderabad (Indien), Politik (Andhra Pradesh), Religion (Andhra Pradesh), Badminton-Weltmeisterschaft 2009/Herrendoppel, Badminton-Weltmeisterschaft 2009/Damendoppel, Badminton-Weltmeisterschaft 2009/Mixed, Badminton-Weltmeisterschaft 2009/Herreneinzel, Badminton-Weltmeisterschaft 2009/Dameneinzel, University of Hyderabad, Paläste Hyderabads, Mohan Lal Sukhadia, Nagarjuna-Sagar-Talsperre, Koromandelküste, Multi-Modal Transport System Hyderabad, Mahindra Satyam, Krishna, Godavari, Erzbistum Hyderabad, Badminton-Asienmeisterschaft 2005, Erzbistum Visakhapatnam, Tirumala Tirupati, Flughafen Hyderabad, Srisailam-Talsperre, Telangana, Dr. Reddy's Laboratories, Bistum Vijayawada, Palar, India Open 2008, Tungabhadra, Bistum Nellore, International Children's Film Festival Hyderabad, Bhima, Bistum Guntur, Banganapalle, Bistum Kurnool, Bistum Warangal, Badminton-Asienmeisterschaft 1976, Musi, Bistum Nalgonda, Krishan Kant, Bistum Cuddapah, Bistum Khammam, Bistum Eluru, Bistum Srikakulam, WTA Hyderabad, Johannes Gorantla, Ramoji Film City, Gachibowli, India Open Grand Prix 2010, National Mineral Development Corporation, India Open 2009, Deccan Chargers, International Institute of Information Technology. Auszug: Andhra Pradesh (Telugu: ) ist ein indischer Bundesstaat mit einer Fläche von 275.045 km² und 84,6 Millionen Einwohnern (Volkszählung 2011). Hauptstadt ist Hyderabad. Der Name des Bundesstaates bedeutet im Sanskrit "Land der Andhra", eines schon in vorchristlicher Zeit bekannten Volkes. Die ursprünglich ethnische Bezeichnung übertrug sich noch im Altertum auf Teile des heutiges Staates Andhra Pradesh, der 1956 entlang der Sprachgrenzen des Telugu, der Muttersprache des größten Teils der Bevölkerung, entstand. Topografische Karte Andhra PradeshsMit einer Fläche von 275.045 km² ist Andhra Pradesh der viertgrößte Bundesstaat Indiens. Er grenzt an die Staaten Tamil Nadu im Süden, Karnataka im Westen, Maharashtra im Nordwesten, Chhattisgarh im Norden und Orissa im Nordosten, sowie im Osten an den Golf von Bengalen. Der zum Unionsterritorium Puducherry gehörende Ort Yanam liegt als Enklave nahe der Küste im Nordosten Andhra Pradeshs. Bewaldete Berglandschaft in den nördlichen Ostghats (Naturschutzgebiet Kambalakonda nahe Visakhapatnam)Andhra Pradeshs Küste am Golf von Bengalen ist eine Ausgleichsküste mit zahlreichen, zum Teil bereits verlandeten Lagunen. Der südliche Abschnitt bis zur Mündung des Krishna wird der Koromandelküste zugerechnet. Dahinter liegt eine breite Küstenebene, die vom Gebirgszug der Ostghats begrenzt wird, welche im Westen und Nordwesten wiederum zum Hochland von Dekkan abfallen. Die drei größten Ströme Godavari, Krishna und Penneru schneiden sich tief ins Bergland ein und trennen die Ostghats damit in mehrere große Blöcke: die bis zu 1150 Meter hohen Palkonda- und Seshachalam-Berge südlich des Penneru, die knapp über 1000 Meter reichenden Nallamalai-Berge zwischen Penneru und Krishna sowie die sich nordöstlich des Godavari fortsetzende, steil zum Meer hin abfallende Hauptkette der Ostghats mit dem 1680 Meter hohen Devodi Munda, der höchsten Erhebung des Bundesstaates. Der Penneru teilt zudem die östlich der Nallamalai-Kette parallel verlaufenden Veli

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158759187

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.