• Nemecký jazyk

Bauwerk in Bangkok

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Bangkok Opera, Sao Ching Cha, Democracy Monument, Flughafen Bangkok-Don Mueang, Nationalmuseum Bangkok, Bangkok Metro, Sanam Luang, Khlong Saen Saeb, Safari World, Khlong Bangkok Noi, Siam Square, Khlong Phadung Krung... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Bangkok Opera, Sao Ching Cha, Democracy Monument, Flughafen Bangkok-Don Mueang, Nationalmuseum Bangkok, Bangkok Metro, Sanam Luang, Khlong Saen Saeb, Safari World, Khlong Bangkok Noi, Siam Square, Khlong Phadung Krung Kasem, Victory Monument, König-Rama-IX.-Park, Khlong Bangkok Yai, Princess Mother Memorial Park, Nationalgalerie Bangkok, Bahnhof Thonburi, Siam Paragon, Ratchaprasong, Lumphini-Park, Chatuchak-Markt, Pratunam-Markt, Bahnhof Bangkok Hua Lamphong, Lardyao, Königin-Sirikit-Kongresszentrum, Pasteur-Institut, Kunst- und Kulturzentrum Bangkok, Lak Si-Denkmal, Saha Chat-Denkmal, King Chulalongkorn Memorial Hospital, Bang Khun Thian-Museum, Bangkok-Aquarium, Kunstgalerie Silpakorn-Universität, Nana Plaza, Washington Square. Auszug: Die Bangkok Opera (in Thai: ) wurde im Jahr 2000 auf Initiative des thailändisch-amerikanischen Dirigenten und Komponisten Somtow Sucharitkul (* 1952; in Thai: ) - sein Künstlername als Literat (er schrieb etliche erfolgreiche Science-Fiction- und Horrorromane) ist S. P. Somtow, die amerikanisierte Umstellung seines vollständigen Namens Somtow Papinian Sucharitkul - als freie und unabhängige Operncompagnie (ohne staatliche oder städtische Zuschüsse) gegründet. Anfänglich ging es lediglich darum, Somtows eigenes Bühnenwerk mit dem Titel Madana zur Uraufführung zu bringen - die erste abendfüllende Oper eines thailändischen Komponisten überhaupt. Nach der erfolgreichen Produktion des Stücks im Februar 2001 wurde die Idee geboren, einen regelmäßigen Opernspielplan mit Eigenproduktionen für Bangkok aufzustellen. Da man aber weder über ein eigenes Gebäude noch über ein festes Ensemble verfügte, schloss man sich wiederum nur für gemeinsame Einzelprojekte zusammen. Das 2002 von Somtow gegründete und geleitete Siam Philharmonic Orchestra jedenfalls (das sich nach mehreren anderer erst 2004 diesen Namen gab) bildete eine wichtige Grundlage für die Überlegung hinsichtlich regelmäßiger Opernproduktionen in der thailändischen Hauptstadt. 2002 setzte die Bangkok Opera ihre ehrgeizige Arbeit unter der künstlerischen Leitung von Somtow Sucharitkul mit einer Produktion von Purcells Dido and Aeneas fort, und erarbeitete danach auch "schwergewichtigere" Werke wie Mozarts Zauberflöte oder Puccinis Turandot. Im Januar 2003 stand mit der Oper Mae Naak wieder ein Bühnenwerk Somtows auf dem Spielplan. - Die Produktionen werden hier jeweils immer in einer Serie und gewöhnlich zwei- bis dreimal gegeben. Nach diesen eher vereinzelten Produktionen der ersten Jahre wurde für die Spielzeit 2005/06 (zwischen September 2005 und Juni 2006) eine erste vollständige Opernsaison angekündigt - übrigens das erste Vorhaben dieser Art in der ganzen Region Südostasien! Man hatte sich vorgenommen, insgesamt

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158812219

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.