• Nemecký jazyk

Berg im Harz

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Brocken, Rammelsberg, Wurmberg, Stöberhai, Königstein, Auf dem Acker, Liste von Bergen im Harz, Hübichenstein, Ravensberg, Wolfsklippen, Sonnenberg, Großer Knollen, Bocksberg, Achtermannshöhe, Heinrichshöhe, Schalke,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.69 €

bežná cena: 16.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Brocken, Rammelsberg, Wurmberg, Stöberhai, Königstein, Auf dem Acker, Liste von Bergen im Harz, Hübichenstein, Ravensberg, Wolfsklippen, Sonnenberg, Großer Knollen, Bocksberg, Achtermannshöhe, Heinrichshöhe, Schalke, Scharfenstein, Bruchberg, Königsberg, Carlshaushöhe, Eichelnkopf, Hohnekamm, Kloppstert, Aschentalshalbe, Iberg, Koboltstaler Köpfe, Schadenbeeksköpfe, Knickelberg, Viktorshöhe, Kleiner Teichtalskopf, Braakberg, Langfast, Großer Teichtalskopf, Schloßkopf, Großer Auerberg, Großer Wurzelnberg, Pferdeköpfe, Kleiner Wurzelnberg, Kleiner Knollen, Übelsberg, Großer Mittelberg, Rehberg, Poppenberg, Ramberg, Pagelsburg, Butterberg, Ziegenkopf, Großer Burgberg, Steile Wand, Großer Staufenberg, Mittelecke, Adlersberg, Bockberg, Hirtenberg, Hasselkopf, Heuer, Franzosenkopf, Kargeskopf, Erdbeerkopf, Höxterberg, Großer Oderberg, Breitentalskopf, Pieperberg, Rauher Jakob, Gropenbornskopf, Kleiner Oderberg, Fissenkenkopf, Wolfskopf, Jordanshöhe, Schwengskopf, Sägemühlenberg, Renneckenberg, Stapenberg, Kuppe. Auszug: Gipfelstein Granit auf dem BrockenDer Brocken ist mit der höchste Berg im Norden Deutschlands und des Mittelgebirges Harz. Er erhebt sich nahe Wernigerode im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz. Vom Brocken, einem der beliebtesten Ausflugsziele Deutschlands, kann man bei guten Sichtbedingungen bis zum Großen Inselsberg in Thüringen, zum Köterberg im Weserbergland und zum Petersberg nördlich von Halle an der Saale schauen. Zum Berggipfel fährt seit 1899, mit Unterbrechung in Folge der Deutschen Teilung, die schmalspurige Brockenbahn. Auf dem Berg befinden sich mehrere Sendeanlagen. Im Nationalpark Harz erhebt sich der Brocken im Territorium von Wernigerode, dessen Kernort etwa 12 km nordöstlich liegt. Etwa 2 km westlich vorbei am Berg verläuft die Landesgrenze zu Niedersachsen. Am Südostfuß des Brockens liegt der Kurort Schierke. Etwas nördlich unterhalb des Brockengipfels befand sich bis zum Jahr 1744 der Brockenteich. Am bzw. nahe dem Berg liegen die Quellgebiete der Fließgewässer Bode, Ecker, Ilse und Oder. Die abgerundete Kuppe des Brockens ist baumfrei, aber mit Zwergstrauchheide bewachsen. Die höchste Stelle des Brockens liegt auf , gerundet also auf . Nebenkuppen sind unter anderem: Heinrichshöhe (), Königsberg () und Kleiner Brocken (). Die Höhe des Brockengipfels war vor 1989 in den meisten einschlägigen Karten und Büchern mit angegeben. Eine neue Aufmessung des Gipfels nach dem aktuellen Messsystem Anfang der 1990er-Jahre kam aber nur auf . Um zu den alten Angaben wieder einen Bezug herzustellen, wurden Mitte der 1990er am höchsten Brockenpunkt Granitfelsbrocken aufgestellt, mit denen die frühere Höhenangabe nicht nur erreicht, sondern um ca. einen Meter überschritten wird. An diesem Gipfelstein wurde eine Höhenmarke "1142 m" angebracht. Diese Höhenangabe auf dem oberen Schild bezieht sich auf die Linie auf dem unteren Schild. Der Brocken und sein Umfeld, das Brockenmassiv, besteht aus geologischer Sic

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158816460

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.