• Nemecký jazyk

Biathlet (Vereinigte Staaten)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Jekaterina Winogradowa, Wynn Roberts, Tracy Barnes-Coliander, Walt Shepard, Annalies Cook, Russell Currier, Kristina Sabasteanski, Haley Johnson, Carolyn Treacy Bramante, Kara Hermanson Salmela, Susan Dunklee, Leif... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Jekaterina Winogradowa, Wynn Roberts, Tracy Barnes-Coliander, Walt Shepard, Annalies Cook, Russell Currier, Kristina Sabasteanski, Haley Johnson, Carolyn Treacy Bramante, Kara Hermanson Salmela, Susan Dunklee, Leif Nordgren, Zach Hall, Charlie Akers, Jeremy Teela, Brian Olsen, Sara Studebaker, Joan Miller Smith, Grace Boutot, Lowell Bailey, Tim Burke, Ntala Skinner, Lanny Barnes, Casey Simons, Stacey Wooley, Duncan Douglas, Bill Spencer, Dan Campbell, Douglas Hoover, Laura Spector, Denise Teela, Jay Hakkinen, Addie Byrne, Kevin Patzoldt, Sarah Konrad, Curt Schreiner, Jesse Downs, Larry Damon, Katrina Howe, Lawton Redman, Bill Bowler, Danny Fink, Brynden Manbeck, Caitlin Compton, Keith Woodward, Stephanie Blackstone, Mark Johnson, Molly Susla, Andrea Nahrgang, Josh Thompson, Nathanael Rogers, Jennifer Wygant, Meagan Toussaint, Samuel Morse, BethAnn Chamberlain, John Burritt, Peter Lahdenpera, Jason Kask, Jason Hettenbaugh, Arminda Phillips, Ben Falconer, Jill Krause, Rachel Steer, Jason Ray, Björn Bakken, Eli Walker, Patrick Bragassa, Ann Sick, Grant Weber, Brian Letourneau, Richard Mize, Hannah Dreissigacker, Sibylle Wilbert, Tracy Dooley, Paul Renne, Marty Maynard, Marc Sheppard, King Milne, Tyler Ludington, Philip Douglas, Gustav Hanson, Zack Strong. Auszug: Jekaterina Gennadjewna Winogradowa geborene Iwanowa, auch Ekatarina Vinogradova, (* 3. September 1977 in Nowosibirsk) ist eine russischstämmige Biathletin und Skilangläuferin, die zunächst für Weißrussland, in Nordamerika für die USA und mittlerweile für Armenien startet. Jekaterina Winogradowa, die von Sergej Winogradow trainiert wird und für Dinamo Minsk startet, lebt im kalifornischen Auburn und betreibt seit 1993 Biathlon. 2003 stieg sie in den weißrussischen Nationalkader auf und begann ihre internationale Karriere bei den Europameisterschaften in Forni Avoltri. Hier gewann sie Gold in der Verfolgung und Bronze im Sprint und mit der Staffel. Ein Jahr später in Minsk gewann sie Silber in der Verfolgung und mit der Staffel, 2005 in Langdorf noch einmal Gold in der Staffel. 2003 debütierte Winogradowa auch bei einem Sprintrennen im Biathlon-Weltcup und wurde schon im ersten Rennen Zehnte in Kontiolahti. Bei der nächsten Weltcupstation in Hochfilzen gewann sie mit der weißrussischen Staffel. Ihre beste Platzierung waren zwei dritte Plätze im Sprint, einmal 2004 bei der WM in Oberhof, ein zweites Mal 2006 am Holmenkollen in Oslo. Die Saison 2003/04 schloss sie als 17., 2005/06 als 20. im Gesamtweltcup ab. An Weltmeisterschaften nahm Jekaterina Winogradowa 2003 in Chanty-Mansijsk, 2004 in Oberhof und 2005 in Hochfilzen teil. Bei Weltmeisterschaften war Winogradowa häufig in Hochform. 2003 wurde sie 11. im Einzel, 15. im Sprint, Neunte in der Verfolgung und Vierte mit der Staffel. Im folgenden Jahr gewann sie zeitgleich mit der Deutschen Martina Glagow die Bronzemedaille im Sprint, wurde Sechste in der Verfolgung und erneut Vierte mit der Staffel. In Hochfilzen gewann sie schließlich noch einmal Bronze mit der Staffel. Zudem nahm Winogradowa an den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin teil. In den Einzelrennen konnte sie keine nennenswerten Ergebnisse erreichen, mit der Staffel verpasste sie als Vierte eine Medaille jedoch nur knapp. Neben dem Olympischen Biathlon

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158910786

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.