• Nemecký jazyk

Bundesstraße in Baden-Württemberg

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Bundesstraße 3, Bundesstraße 27, Bundesstraße 10, Bundesstraße 14, Bundesstraße 30, Bundesstraße 19, Bundesstraße 31, Bundesstraße 14n, Bundesstraße 47, Bundesstraße 12, Bundesstraße 29, Bundesstraße 28, Bundesstraße... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.96 €

bežná cena: 17.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Bundesstraße 3, Bundesstraße 27, Bundesstraße 10, Bundesstraße 14, Bundesstraße 30, Bundesstraße 19, Bundesstraße 31, Bundesstraße 14n, Bundesstraße 47, Bundesstraße 12, Bundesstraße 29, Bundesstraße 28, Bundesstraße 45, Bundesstraße 33, Bundesstraße 311, Bundesstraße 37, Bundesstraße 36, Bundesstraße 464, Bundesstraße 44, Bundesstraße 39, Bundesstraße 38, Bundesstraße 312, Bundesstraße 34, Bundesstraße 500, Bundesstraße 32, Bundesstraße 313, Bundesstraße 466, Bundesstraße 35, Bundesstraße 535, Bundesstraße 297, Bundesstraße 290, Bundesstraße 465, Bundesstraße 317, Bundesstraße 462, Bundesstraße 38a, Bundesstraße 292, Bundesstraße 295, Bundesstraße 314, Bundesstraße 294, Bundesstraße 463, Bundesstraße 315, Bundesstraße 492, Bundesstraße 293, Bundesstraße 523, Bundesstraße 31a, Bundesstraße 296, Bundesstraße 415, Bundesstraße 518, Bundesstraße 28a, Bundesstraße 298, Bundesstraße 532, Bundesstraße 491, Bundesstraße 378, Bundesstraße 466a, Bundesstraße 316, Bundesstraße 467, Bundesstraße 291, Bundesstraße 33a, Bundesstraße 27a. Auszug: Die Bundesstraße 3 (Abkürzung: B 3) ist nach der Bundesstraße 2 die zweitlängste Bundesstraße der Bundesrepublik Deutschland. Sie beginnt bei Buxtehude, führt über Celle, Hannover, Göttingen, Kassel, Marburg, Gießen, Frankfurt am Main, Darmstadt, Heidelberg, Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg und Freiburg in den Südwesten der Bundesrepublik und endet bei Weil-Otterbach an der Bundesgrenze zur Schweiz, wo sie als Hauptstrasse 3 weiterführt. Durch den Neubau von Umgehungsstraßen trägt sie teilweise den Namen Bundesstraße 3n. In Hessen tragen die Umgehungen und Neubauten den Namen Bundesstraße 3a. Im Abschnitt von Darmstadt bis Wiesloch trägt sie den (zusätzlichen) Namen Ferienstraße Bergstraße. Die Bundesstraße 3 verläuft entlang sehr alter, schon im Mittelalter bedeutender Handelswege. Die Geleitstraße zwischen Frankfurt am Main und Heidelberg gehörte bis 1461 zum Erzbistum Mainz, danach von 1461 bis 1651 zur Kurpfalz. Im Jahre 1661 einigten sich das Erzbistum Mainz und die Landgrafschaft Hessen-Darmstadt über die Aufteilung der Einnahmen aus dem Straßenzoll: Das Erzbistum Mainz organisierte die Geleitzüge auf dem Abschnitt Frankfurt am Main-Heppenheim zu Zeiten der Frankfurter Messe, die Landgrafschaft Hessen-Darmstadt organisierte die Geleitzüge zu den übrigen Zeiten. Aufgrund ihrer Bedeutung wurde die Bergstraße nördlich und südlich von Heidelberg schon ab 1759 zur festen Straße ausgebaut. Da die Fronarbeit der umliegenden Gemeinden nicht die für den Straßenbau erforderliche Qualität brachte, wurden ab 1763 Straßenbauarbeiter aus dem Allgäu angeworben. Ab 1771 wurden auch die Streckenabschnitte im Breisgau zur Kunststraße ausgebaut. Auch in Norddeutschland wurde die Leinetalstraße zwischen Hannover und Göttingen ab 1768 zur Chaussee ausgebaut. Nach der Hamelner Chaussee (heute B 217) ist diese Straße somit die älteste Kunststraße in Norddeutschland. Ein Jahrzehnt später (1777) wurde die Teilstrecke zwischen Göttingen und Kassel ebenfalls zur Chaussee ausgebaut. Da

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158924561

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.