• Nemecký jazyk

Chemiker (18. Jahrhundert)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 89. Kapitel: Henry Cavendish, Antoine Laurent de Lavoisier, Carl Wilhelm Scheele, Franz Carl Achard, Joseph Priestley, Thomas Henry, Johan Gadolin, Armand-Jean-François Seguin, William Cookworthy, Sigismund Friedrich Hermbstädt,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

20.40 €

bežná cena: 24.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 89. Kapitel: Henry Cavendish, Antoine Laurent de Lavoisier, Carl Wilhelm Scheele, Franz Carl Achard, Joseph Priestley, Thomas Henry, Johan Gadolin, Armand-Jean-François Seguin, William Cookworthy, Sigismund Friedrich Hermbstädt, Hieronymus David Gaub, Georg Ernst Stahl, Andreas Sigismund Marggraf, Edward Delaval, Jeremias Benjamin Richter, Jean-Antoine Chaptal, Caspar Neumann, Johann Peter Joseph Monheim, Nicolas Lémery, William Cullen, Johann Friedrich Gmelin, Claude-Louis Berthollet, Johann Heinrich Schulze, Johann Conrad Barchusen, Johann Georg Gmelin, Friedrich Albrecht Carl Gren, Giovanni Antonio Scopoli, Nikolaus Joseph von Jacquin, Guillaume François Rouelle, William Nicholson, Aimé Argand, Pierre-François Chabaneau, Wilhelm Bernhard Trommsdorff, Nicolas Leblanc, Johann Heinrich Ziegler, Andrés Manuel del Río, James Keir, William Lewis, Johann Carl Friedrich Meyer, August Batsch, Joseph Black, Johann Gottlob Leidenfrost, Conrad Moench, Louis Claude Cadet de Gassicourt, Gottfried Christoph Beireis, Étienne François Geoffroy, Antoine François de Fourcroy, Jacob Reinbold Spielmann, Jean-Henri Hassenfratz, Joseph Franz von Jacquin, Thomas Charles Hope, Johan Gottschalk Wallerius, Johann Gottlieb Georgi, Axel Frederic Cronstedt, Johann Friedrich Henckel, Daniel Rutherford, Pál Kitaibel, Johann Theodor Eller, Johannes Petrus Minckeleers, Jean François Clément Morand, Pierre-Joseph Macquer, Charles Tennant, Torbern Olof Bergman, Louis Lémery, Charles Hatchett, Marcel Nencki, Christian Ehrenfried Weigel, Karl Wilhelm Gottlob Kastner, Lorenz von Crell, Alexander Marcet, Arthur Aikin, Nicolas-Jacques Conté, Jean-Baptiste van Mons, Edward Charles Howard, Bernhardt Jungmann, Jean-Édouard Adam, Louis Bernard Guyton de Morveau, Franz Joseph Müller von Reichenstein, Antoine Baumé, Johann Heinrich Gravenhorst, Marie Lavoisier, Johann Konrad Gmelin, Friedrich August Göttling, Joseph Louis Proust, Alexandre-Ferdinand-Léonce Lapostolle, Hans Jacob Mumenthaler, Richard Kirwan, Carl Axel Arrhenius, William Cumberland Cruikshank, Peter Woulfe, Johan Gottlieb Gahn, Hilaire Marin Rouelle, Pierre-Jean Robiquet, Johann Tobias Lowitz, Peter Jacob Hjelm, Adair Crawford, Pierre-Auguste Adet, Adrian Gottlob Schultz, Georg Brandt, Juan José Elhuyar, Fausto Elhuyar. Auszug: Franz Carl Achard - in anderer Schreibweise François Charles Achard - (* 28. April 1753 in Berlin; + 20. April 1821 in Cunern, Schlesien) war ein deutscher Naturwissenschaftler, ein Nachkomme französischer Glaubensflüchtlinge. Er entwickelte die Technik zur Herstellung von Zucker aus Zuckerrüben. Im Jahr 1802 errichtete er in Preußen die erste funktionsfähige Rübenzuckerfabrik der Welt. Achard entstammte einer Familie gesellschaftlich hoch angesehener und finanziell gutgestellter Hugenotten. Die Vorfahren waren aus der Dauphiné im Südosten Frankreichs nach Genf geflohen, nachdem 1685 das Toleranzedikt von Nantes widerrufen worden war. In Genf studierte Achards Vater Guillaume Theologie, 1743 kam er nach Berlin und erhielt eine Stelle an der Werderschen Kirche der Französischen Gemeinde. Angehörige der Familie bekleideten als Juristen, Theologen und Bankiers, auch als Mitglieder der Kgl. Preußischen Akademie der Wissenschaften herausragende Positionen in der französischen Kolonie Berlins. Guillaume Achard verstarb 1755, nur zwei Jahre nach der Geburt seines Sohnes. Seine Witwe Marguerite heiratete 1759 in zweiter Ehe den Gobelinproduzenten Charles Vigne. Über Kindhe...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158928194

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.